Cookies

Cookie-Nutzung

Urinflasche – für Männer und Frauen

Die Urinflasche unterstützt die Pflege von bettlägerigen Menschen. Sie können nicht mehr selbst die Toilette aufsuchen und sollten ihre Notdurft diskret und sauber verrichten können. Das gilt auch für ältere Patienten oder Betroffene nach einer Operation, die nur für eine Zeit das Bett hüten sollten. Welche Größe die Urinflasche braucht und welche Eigenschaften sie mitbringen muss, erklären wir Dir im folgenden Ratgeber.
Besonderheiten
  • meist aus Kunststoff
  • mit Deckel
  • für Männer / Frauen
  • mit Halterung
  • auch für unterwegs

Urinflaschen Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die Urinflasche ist zum Auffangen von Urin vorgesehen und ermöglicht ein sicheres und bequemes Wasserlassen in liegender Position. Je nach Einsatzbereich können die Modelle aber auch im Sitzen oder Stehen verwendet werden. Ihre Besonderheit liegt im breiten und etwas abgewinkelten Hals.
  • Bestenfalls sind die Modelle mit einem Deckel ausgestattet, um hygienisch abzuschließen und einen Auslaufschutz zu bieten. Zusätzliche Extras sind ein Haltegriff oder eine Skala, um die Harnmenge bei bestimmten Erkrankungen genauer zu kontrollieren.
  • Es gibt Urinflaschen speziell für Männer als auch Frauen. Manche Produkte sind sogar für unterwegs geeignet. Achte hier genau auf die Form und den flexiblen Einsatzbereich. Das Fassungsvermögen liegt bei ca. 1,5 Litern und das Material ist milchiger oder klarer Kunststoff.

Urinflasche für Männer

Urinflasche für Männer
Besonderheiten
  • aus Kunststoff
  • Schraubdeckel
  • auslaufsicher
  • 1000 ml
  • Leuchteffekt
13,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Urinflasche von Tilcare ist für eine sofortige und diskrete Erleichterung geeignet. Sie nimmt bis zu 1000 ml auf. Der Schraubverschluss sorgt für eine gute Abdichtung und macht das Modell auslaufsicher. Der Deckel selbst leuchtet im Dunkeln, damit er auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut gefunden werden kann. Die Urinflasche ist für bettlägerige Patienten oder auch für unterwegs gut geeignet. Sie überzeugt mit einem ergonomischen Handgriff, der auch am Bettpfosten befestigt werden kann. Außerdem lässt sich das Modell leicht entleeren. Der robuste Kunststoff sorgt für eine langlebige Konstruktion und bietet eine angenehm glatte Oberfläche. Das Fassungsvermögen reicht für mehrere Toilettengänge, bevor die Urinflasche geleert werden muss. Ebenso zum Komfort trägt die glatte und breite Öffnung bei. Das Ablesen der Füllmenge ist durch das halbdurchsichtige Design jederzeit möglich.
Die Kundenmeinungen fallen sehr positiv zu dieser Urinflasche aus. Der Hals ist zum Urinieren lang genug und der Griff ermöglicht mehr Komfort. Du kannst die Flasche nicht nur gut in den Händen halten, sondern sie bequem am Bett einhängen. Die Öffnung ist auch weit genug und das Material wirkt sehr robust. Nur der leuchtende Effekt des Deckels wird kaum wahrgenommen. Außerdem beschreiben die Kunden den Griff als etwas klein. Der Flaschenhals könnte länger sein, damit bei einem hohen Füllstand nichts überschwappt. Gelobt wird dafür die ergonomische Form, da die Urinflasche gern auch als Nachttoilette für Senioren oder ältere Menschen zum Einsatz kommt.

Vorteile Nachteile
  • großes Volumen
  • einfacher Einsatz
  • Öffnung weit genug
  • ideal als Nachttoilette
  • auslaufsicherer Schraubverschluss
  • Deckel leuchtet kaum
  • Griff und Hals etwas zu kurz

Urinflasche mit Halterung

Urinflasche mit Halterung
Besonderheiten
  • milchig
  • für 1000 ml
  • aus Kunststoff
  • mit Betthalter
  • Reinigungsbürste
14,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Medi-Inn Urinflasche eignet sich gut zur Pflege von bettlägerigen Patienten. Sie besitzt ein Volumen von 1000 ml und kann nach gründlicher Reinigung wiederverwendet werden. Die mitgelieferte Reinigungsbürste unterstützt dich bei diesem Prozess. Eine Halterung ist ebenso im Lieferumfang zu finden, um die Flasche bequem am Bett zu befestigen. Aus Kunststoff gefertigt kann sie sterilisiert werden. Die Form ist eher für Männer gedacht. Der Deckel ist blau und gut sichtbar. Er braucht nur aufgeklappt werden. Die Gradierung an der Seite gibt Auskunft über den Füllstand. Insgesamt handelt es sich um ein milchiges Design. Die Halterung ist in Weiß gefertigt und besteht aus Metall. Hier befindet sich eine zusätzliche Verschlusskappe mit Kette an dem Modell.
Die Kunden loben die große Öffnung. Sie vereinfacht das Nutzen der Urinflasche und ist für eine leichte Reinigung gedacht. Auch die Halterung ist recht großzügig von ihren Maßen verarbeitet. Du kannst die Flasche leicht hineinstellen und mit dem Griff an der Bettkante einhängen. So ist die Urinflasche immer griffbereit. Du musst den Deckel allerdings richtig draufdrücken, damit das Modell dicht ist. Viele Kunden nutzen das Modell auch zu Hause bei nächtlichem Harndrang und brauchen dann nicht aus dem Bett aufstehen. Die Bürste könnte besser verarbeitet sein und der Deckel ist nicht so auslaufsicher, wie bei einem Schraubverschluss. Dennoch fallen die Kundenmeinungen überwiegend positiv aus. Manchen Kunden ist der Kunststoff etwas zu hart, bei anderen schließt der Deckel nicht wie gewünscht.

Vorteile Nachteile
  • große Öffnung
  • am Bett einzuhängen
  • stabile Halterung
  • großes Volumen
  • Deckel schließt einfach
  • Flaschenbürste schlecht verarbeitet
  • nicht komplett auslaufsicher

Urinflasche für Frauen

Urinflasche für Frauen
Besonderheiten
  • 1000 ml
  • breite Abdeckung
  • 24 x 10 cm
  • Trichteradapter
  • milchiges Design
12,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Urinflasche kann von Frauen und Männern genutzt werden. Sie ist ideal für unterwegs geeignet, kommt aber auch am Bett bei Patienten zum Einsatz. Das Modell besteht aus haltbarem und festen Kunststoff. Die Kapazität liegt bei 1000 ml. Frauen benötigen den Trichteradapter für den Toilettengang, damit nichts daneben geht. Insgesamt ist die Urinflasche sehr leicht und mobil einsetzbar. Auch die Reinigung kann ohne Aufwand vorgenommen werden. Sie besitzt ein milchiges, helles Design, wobei der Deckel und der Trichter in blauer Farbe abgesetzt sind. Männer brauchen den Trichter natürlich nicht. Sie können sich auf die große Öffnung verlassen. An der oberen Kante befindet sich ein Haltegriff für einen ergonomischen Gebrauch und mehr Komfort.
Die Urinflasche ist in den Augen der Kunden sehr gut brauchbar. So sparst du dir den nächtlichen Gang zur Toilette. Dank Trichter kann das Modell auch von Frauen genutzt werden. Es läuft nichts daneben und über den Deckel ist die Urinflasche auch gut wieder zu verschließen. Manche Kunden kritisieren etwas die Qualität. Die Silikondichtung im Deckel sitzt beispielsweise zu locker und geht schnell verloren. Dafür reicht die Kapazität der Flasche aus. Besonders gefällt natürlich die Tatsache, dass die Urinflasche von Frauen und Männern genutzt werden kann. Sie ist daher unterwegs ein hilfreicher Begleiter. Die Verwendung ist im Sitzen und im Liegen möglich.

Vorteile Nachteile
  • funktioniert für Frauen
  • gut zu verschließen
  • Begleiter für unterwegs
  • angenehm große Öffnung
  • Volumen reicht aus
  • Silikondichtung zu locker
  • Qualität könnte besser sein

Urinflasche mit Schlauch

Urinflasche mit Schlauch
Besonderheiten
  • 2000 ml Volumen
  • mit Schlauch
  • Schraubverschluss
  • Tragegriff
  • weiblicher Adapter
19,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Unisex Urinflasche ist tragbar und garantiert Auslaufsicherheit. An ihrer Oberkante ist ein kompakter Griff vorgesehen. Der Schraubverschluss verhindert das ungünstige Auslaufen. Eine Besonderheit: das Modell ist für Frauen und Männer geeignet. Frauen nutzen dabei den weiblichen Adapter. Insgesamt besteht die Urinflasche aus einem hochwertigen und haltbaren Kunststoff. Sie kann für alle Menschen zum Einsatz kommen, bei denen ein Gang zur Toilette aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich ist. Trotz des hohen Volumens bietet das Modell kompakte Maße und ist auch für unterwegs geeignet. Mit dem Schlauch können Patienten das Urinal im Bett oder vom Rollstuhl aus benutzen. So hältst du die Flasche nicht direkt in der Hand, sondern nur den Aufsatz. Das ganze Modell ist einfach zu reinigen und natürlich wiederverwendbar. Du brauchst das Material nur mit Wasser und etwas Reinigungsmittel ausspülen. Die Kappe schließt dicht ab und sperrt auch Gerüche ein.
Die Nutzer sind sich bei dieser Urinflasche einig: sie ist sehr praktisch und leicht in der Handhabung. Der Urin wird über einen Schlauch direkt in die Flasche geleitet. Hier gibt es kein Verschütten oder Kleckern. Zudem lässt sich die Flasche gut mit dem Deckel verschließen, ohne dass Flüssigkeiten oder Gerüche austreten. Natürlich muss der Wellenschlauch regelmäßig und ordentlich gereinigt werden. Hier bleibt der meiste Schmutz hängen. Der Adapter funktioniert sogar für Frauen sehr gut. Ebenso gelobt wird die große Auffangkapazität. So muss die Urinflasche nicht ständig geleert werden. Das System mit dem Schlauch kommt gut bei den Kunden an. Gegebenenfalls muss der Schlauch noch gekürzt werden, um einen schnellen Abfluss zu gewährleisten.

Vorteile Nachteile
  • einfache Handhabung
  • hält dicht
  • auch für Frauen
  • große Kapazität
  • auch geruchsdicht
  • Schlauch eventuell kürzen
  • Wellenprofil gründlich reinigen

Wer braucht eine Urinflasche?

Ältere Menschen oder bettlägerige Patienten können den Gang zur Toilette nicht selbst erledigen. Der Körper ist entweder zu schwach oder eingeschränkt, um sich selbst auf den Beinen zu halten. Das betrifft auch Patienten direkt nach einer Operation. Die Urinflasche ist die stilvolle Lösung. Dank ihrer speziellen Form lässt sich sich direkt an den Körper anlegen und das Urinieren erfolgt sauber und diskret. Gerade im Pflegebereich wird die Urinflasche der altmodischen Bettpfanne bevorzugt. Sie ist einfacher in der Handhabung und deutlich hygienischer. Zudem können die Modelle leicht entleert werden. Zielgruppe sind also:

  • Senioren
  • pflegebedürftige Menschen
  • bettlägerige Patienten
  • Erwachsene für unterwegs
  • Kinder

Manche Senioren und Patienten benutzen ihre Urinflasche sogar selbst. Das betrifft hauptsächlich die nächtlichen Stunden. Der Gang zur Toilette ist dann nicht nur gefährlich, sondern hindert oft am Weiterschlafen. Auch hier kommt die Urinflasche zum Einsatz, dient der Erleichterung in der Nacht und braucht dank eines großen Volumens erst am nächsten Morgen geleert werden. Die Handhabung ist einfach und auch Hygiene und Reinigung erfüllen einen hohen Standard. In den folgenden Abschnitten gehen wir näher auf die verschiedenen Modelle, die besonderen Extras und natürlich die Handhabung ein.

Kleiner Tipp
Die Urinflasche kommt auch unterwegs zum Einsatz, wenn du mit dem Auto fährst oder beim Camping bist. Sie ist schnell zur Hand und kann sogar für Kinder zur Notdurft verwendet werden. So passiert im Stau kein unangenehmer Zwischenfall mehr.

Funktion

Die Urinflasche dient also zum Auffangen von Urin und besteht meist aus einem dicken Kunststoff mit passendem Deckel. Der jeweilige Aufsatz muss an das Geschlecht des Nutzers angepasst sein. Männern genügt eine breite längliche Öffnung, Frauen benötigen eher eine Art Trichter. Dazu aber später mehr. Richtig angesetzt unterstützt dich die Urinflasche beim problemlosen Wasserlassen. Ihre Form ist so gewählt, dass sie im Sitzen, Liegen oder Stehen verwendet werden kann. Die Flasche besitzt ein geringes Eigengewicht und ist auch unterwegs schnell einsatzbereit. Menschen mit einer schwachen Blase oder mit körperlicher Einschränkung brauchen nicht ständig ein WC aufsuchen. Sie urinieren direkt in die Flasche und verschließen sie nachher mit einem Deckel. Achte stets auf einen hygienischen Verschluss, der bestenfalls auch den Geruch in der Urinflasche behält.

Gibt es Urinflaschen für Frauen?

Einige Urinflaschen sind für Frauen ausgelegt oder als Unisex-Varianten definiert. Das heißt: sie können von Frauen oder Männern genutzt werden. Der Unterschied liegt im jeweiligen Aufsatz. Frauen brauchen einen trichterförmigen Aufsatz, der gut mit der weiblichen Anatomie harmoniert. Dieser lässt sich gut an die Haut anlegen und kann sogar im Hocken oder Sitzen verwendet werden. Die Schwerkraft sorgt dafür, dass der Urin trotzdem in der Flasche landet. Bei liegenden Patienten sollte eine Flasche mit weiblichem Aufsatz und Schlauch verwendet werden.

Hinweis
Männer haben es bei der Verwendung deutlich einfacher. Sie sollten aber trotzdem auf eine breite Öffnung achten. Ist der Flaschenhals zu kurz oder die Öffnung zu klein, kann es auch hier zu Problemen kommen.

Extras: mit Halterung, Schlauch und Skala

Die moderne Urinflasche besteht aus einem robusten und wärmebeständigem Kunststoff. Dadurch schmiegt sie sich mit einer glatten Oberfläche an die Haut an und kann deutlich besser gereinigt werden. Das Fassungsvermögen liegt zwischen 700 und 2000 ml. Es bestimmt, wie groß die Urinflasche ist und wie schnell sie unterwegs eingesetzt werden kann. Wer den Urin über einen längeren Zeitraum zur Beobachtung oder ärztlichen Untersuchung sammeln muss, sollte sich natürlich für ein größeres Volumen entscheiden. Daneben gibt es verschiedene Extras, die bei der Auswahl zu berücksichtigen sind:

Skala

An der Seite kann eine Skala angebracht sein, um die Menge des Urin zu messen. So ist genau ersichtlich, wie viel Urin mit einem Toilettengang vom Patienten abgegeben wurde. Außerdem erkennst du jederzeit, wann du die Flasche wieder leeren musst.

Design

Das Design ist meist transparent bis milchig. Die Füllmenge lässt sich also ablesen, doch ein genauer Blick auf den Urin ist nicht möglich. Es gibt auch komplett diskrete Modelle, die keinen Einblick gewähren. Andere sind vollkommen durchsichtig, um Verfärbungen im Urin sofort erkennen zu können.

Halterung

Eine Urinflasche mit Halterung hat den entscheidenden Vorteil, sie auch am Bett aufhängen zu können. So ist sie immer griffbereit und kann je nach Beweglichkeit auch vom Patienten selbst angelegt werden. Zudem hängt das Modell immer sicher und kann nicht einfach kippen oder auslaufen. Bei der Halterung handelt es sich um einen robusten Drahtkorb.

Schlauch

Der Schlauch ist für das sitzende Urinieren gedacht. Hier muss die Flasche deutlich niedriger stehen, damit die Schwerkraft ihren Dienst erweist. Am Schlauch selbst befindet sich ein entsprechender Aufsatz. Das Wasserlassen kann damit deutlich angenehmer sein und die Flasche muss nicht mühsam festgehalten werden. Allerdings ist die Reinigung dieser Modelle etwas aufwendiger.

Leuchtender Deckel

Manche Modelle sind mit einem Leuchteffekt am Deckel ausgestattet. In der Dunkelheit ist sowohl die Flasche als auch der Verschluss besser sichtbar und schneller einsatzbereit. Meist handelt es sich aber nur um ein schwaches Leuchten.

Rückflusssicherung

Es gibt Flaschen, die mit einer speziellen Rückflusssicherung ausgestattet sind. Hier sorgt nicht nur der Deckel für ein auslaufsicheres Design.

Urinflasche richtig anlegen – die Anwendung

Die Anwendung richtet sich natürlich nach der Position und dem jeweiligen Aufsatz. Frauen müssen vielleicht eine andere Position bei der Notdurft einnehmen als Männer. Deswegen wollen wir hier recht allgemein auf die Anwendung eingehen und zeigen dir, wie du eine Urinflasche richtig anlegen kannst:

  • Die meisten Modelle besitzen eine flache Seite und einen Handgriff. Darüber ist die richtige Position zu ermitteln. Manche Patienten stellen die Urinflasche auch nur vor sich auf oder sie rollen sich zur Nutzung leicht zur Seite.
  • Achte auf einen engen Kontakt von Material und Haut. Bestenfalls gibt es keine offenen Stellen, durch die Urin nach außen dringen könnte.
  • Nach dem Gebrauch verschließt du die Flasche möglichst dicht mit einem Deckel. Dieser macht das Modell auslaufsicher und behält den Geruch im Inneren für ein späteres Ausleeren.
  • Das Entleeren ist im Bad, beispielsweise über der Toilette oder auch im Waschbecken möglich. Spüle das Material immer gleich aus.

Urinflaschen für Unterwegs

Die Urinflasche gibt es auch als einen faltbaren Beutel. Er überzeugt mit einem kompakten Design und nimmt für unterwegs keinen Platz weg. Du brauchst nur den Beutel selbst in dem dazugehörigen Aufsatz aus Kunststoff verstauen. Bei Bedarf hast du das Modell schnell zur Hand. Es handelt sich teilweise um Einweg-Lösungen. Flexible Kunststoffflaschen basieren auf einem Ziehharmonika-Prinzip. Ihr Volumen lässt sich also noch ausziehen vor dem Einsatz und der Innenraum braucht dann nur ausgespült werden. Die Reinigung ist hier etwas komplizierter.

Wichtige Kaufkriterien für eine Urinflasche

Unabhängig von den Extras oder dem jeweiligen Aufsatz sollte jede Urinflasche auslaufsicher und geruchssicher sein. Ein Schraubdeckel bietet dabei mehr Sicherheit als ein einfacher aufgesteckter Deckel. Genau an solchen Feinheiten erkennst du die Qualität des Produkts. Zudem sollte das Material für eine Sterilisation und hygienische Reinigung ausgelegt sein. Weitere wichtige Kaufkriterien sind:

Kriterium Hinweise
Modellform
  • als Urinflasche mit Griff
  • mit Schlauch etwas vielseitiger
  • große Öffnung
  • langer Flaschenhals
  • ergonomischer Handgriff
Material
  • robuster Kunststoff
  • darf sterilisierst werden
  • bruchsicher
  • angenehm glatte Oberfläche
Aufsatz
  • für Frauen oder Männer geeignet
  • Männer brauchen längeren Hals und große Öffnung
  • Frauen brauchen eine Art Trichter
  • an die jeweilige Anatomie angepasst
  • auf die Position beim Urinieren achten
Extras
  • Schraubverschluss statt einfacher Deckel
  • Leuchteffekte im Dunkeln
  • Skala an der Seite
  • milchiges bis glasklares Design
  • transparente Flaschen erleichtern die Kontrolle des Urins
Volumen
  • kleine Modelle ab 500 ml
  • sind eher für den mobilen Einsatz gedacht
  • Standard bei 1.000 bis 1.500 ml
  • große Flaschen bis zu 2.000 ml möglich

Die wichtigsten Hersteller – Medi-Inn und mehr

Zwischen den Produkten der einzelnen Hersteller scheint es optisch nicht viele Unterschiede zu geben. Trotzdem solltest du genauer auf die Qualität achten. Manche Marken geben die Urinflaschen gleich in größeren Mengen für den Pflegebedarf ab. Einzelne Modelle bekommst du aber auch in Apotheke oder Sanitätshaus. Folgende Artikel und Marken kommen bei den Kunden gut an:

Hersteller Besonderheiten
Medi-Inn
  • Urinflasche aus PP
  • für Männer geeignet
  • autokllavierbar vis 121 Grad
  • mit Graduierung an der Seite
  • Volumen bei 1000 ml
Lunata
  • robuster Kunststoff
  • hygienisch verpackt
  • Drehverschluss für mehr Sicherheit
  • mit Skala an der Seite
  • zur Desinfektion geeignet
Sani-Alt
  • Mehrpack möglich
  • mit einfachem Deckel
  • PP Kunststoff
  • autoklavierbar
  • graduiert, bis 1 Liter

Die Medsorg GmbH hat ein Werbevideo für ihre Urinflasche für Frauen veröffentlicht. So kannst du einen Blick auf den besonderen Aufsatz werfen:

Krankenkasse übernimmt die Kosten

Die Urinflasche ist ein Pflegehilfsmittel zur Körperpflege. Deshalb findest du viele Produkte dieser Art auch im Hilfsmittelverzeichnis der Gesetzlichen Krankenversicherung. Mit einer Verordnung vom Arzt oder einem entsprechenden Rezept, kannst du dir die Urinflasche verschreiben lassen und die Kasse übernimmt dann die Kosten. Das funktioniert meist auch über ein Privatrezept bei der PKV. Prüfe vorab die Bedingungen, die im Versicherungsvertrag der privaten Kasse gelistet sind.

Kundenmeinungen und Testberichte

Für eine selbstständige Nutzung brauchen die Patienten eine gute Beweglichkeit von Armen und Händen. Außerdem ist eine gewisse Koordination und Geschicklichkeit gefordert. Du musst die Urinflasche gut an die eigene Anatomie und Haut anpassen können. Gerade bei bettlägerige Patienten kann es zum Auslaufen kommen, wenn die Flasche nicht richtig gelagert ist. Hier eignet sich eine Bettschutzeinlage. Manche Kunden kritisieren auch das Material. Es sollte sich um einen recht glatten und geschmeidigen Kunststoff handeln, da direkter Hautkontakt besteht.

Die Funktionsweise überzeugt und wird in den meisten Kundenmeinungen auch als gut beschrieben. Umfassende Testberichte von Stiftung Warentest oder anderen Portalen haben wir bei der umfassenden Recherche nicht gefunden. Trotzdem kannst du dich auf die breite Meinung der Kunden verlassen. Oftmals verschafft die Urinflasche in der Nacht eine bessere Schlafqualität. Der Handgriff ist bei einigen Modellen ergonomisch geformt und erleichtert das Positionieren. Manchmal ist der Hals zu kurz oder der Deckel sitzt nicht richtig fest.

Wie reinige ich eine Urinflasche?

Das Material der Urinflasche muss für eine hygienische Reinigung ausgelegt sein. Das heißt: das Sterilisieren oder Auskochen bei höheren Temperaturen bis 130 °C ist möglich. Es gibt aber Kunststoffe, die kurzzeitig nur auf 120 °C maximal erhitzt werden dürfen. Meist gibt es einen Hinweis vom Hersteller, was die Reinigung betrifft. Darüber hinaus haben wir folgende Tipps für dich:

  • Eine Reinigung ist nach jedem Gebrauch empfohlen, damit sich Bakterien und Keime gar nicht erst weiter ausbreiten oder miese Gerüche entstehen.
  • Spüle die Urinflasche immer mit heißem Wasser und etwas Spülmittel aus. Manche Modelle sind sogar mit einer Reinigungsbürste ausgestattet.
  • Regelmäßig ist das Auskochen mit heißem Wasser empfohlen, um hartnäckige Keime abzutöten.
  • Zu Hause eignet sich zum Sterilisieren auch die Spülmaschine. Du solltest das Gefäß aber trotzdem vorher unter fließendem Wasser ausspülen.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Was kostet eine Urinflasche?
  • Eine einfache Urinflasche kann ab 5-10 Euro gekauft werden.
  • Je mehr Zubehör oder Aufsätze das Modell hat, desto höher wird der Preis.
  • Bis zu 30 Euro sind für manche Produkte zu zahlen.
Ist die Urinflasche ein Medizinprodukt?
  • Ja, es handelt sich um ein medizinisches Produkt, das auch im Krankenhaus oder in der Pflege zum Einsatz kommt.
  • Die Kosten können deshalb von der Krankenkasse übernommen werden, wenn die Notwendigkeit im Pflegealltag zu Hause besteht.
Gibt es Urinflaschen in der Apotheke?
  • Ja, du kannst die Modelle in der Apotheke oder auch im Sanitätshaus erwerben.
  • Alternativ bleibt der Vergleich von Artikeln online.

Weiterführende Links

nach oben