Cookies

Cookie-Nutzung

Bettpfanne – erleichtert den Toilettengang

Eine Bettpfanne kommt bei stark eingeschränkten und bettlägerigen Personen zum Einsatz, um den Toilettengang bequem zu ermöglichen. Es handelt sich meist um ein flaches Gefäß, das untergeschoben wird. Urin und Stuhlausscheidungen landen darin und können anschließend bei geschlossenem Deckel hygienisch entsorgt werden. Die Bettpfanne wird von den Betroffenen oft nicht selbst genutzt, sondern kommt durch das Pflegepersonal zum Einsatz.
Besonderheiten
  • für Urin und Stuhl
  • flach geformt
  • mit Deckel
  • robuster Griff
  • aus Kunststoff

Bettpfannen Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die Bettpfanne ermöglicht das Ausscheiden von Stuhl und Urin im Liegen. Es handelt sich um einen flachen Topf, der unter das Gesäß des Patienten geschoben werden muss. Ein stabiler Griff hilft bei der Handhabung.
  • Es gibt Modelle aus Kunststoff, Edelstahl oder gar in aufblasbarer Form. Die meiste Hygiene bietet in diesem Fall Edelstahl durch seine glatte Oberfläche. Recycelte Bettpfannen aus Pappe sind für den einmaligen Gebrauch vorgesehen. Oder du nutzt saugfähige Einlagen in den anderen Modellen.
  • Der Deckel dient als Geruchsverschluss und erleichtert dir das Entsorgen. Wie bequem die Bettpfanne wirklich ist, hängt von der Form und dem Empfinden des Patienten ab. Ein Inhalt von 1-2 Litern ist von der Größe her möglich.

Stock-Fachmann Bettpfanne

Stock-Fachmann Bettpfanne
Besonderheiten
  • aus Edelstahl
  • mit Deckel
  • sehr robust
  • ca. 2 Liter
  • bis 150 kg belastbar
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Edelstahl Bettpfanne von Stock-Fachmann erleichtert pflegebedürftigen Menschen den Toilettengang. Sie verrichten ihre Notdurft einfach im Liegen. Das Modell kommt im Krankenhaus, in Altenheimen oder bei der häuslichen Pflege zum Einsatz. Meist liegen körperliche Gründe vor, dass die Betroffenen nicht mehr selbst bis zur Toilette gehen können. Dieses stabile Steckbecken schiebst du im Bett einfach unter den Betroffenen und die Ausscheidungen werden sicher aufgenommen. Der Deckel sorgt anschließend für einen hygienischen Verschluss, bis der Behälter geleert wird. Zudem ist das Material pflegeleicht und kann nach jeder Anwendung gründlich gereinigt werden. Desinfektionsmittel dürfen hier zum Einsatz kommen. Außerdem ist das Material bis 130 °C sterilisierbar.
Für die meisten Kunden handelt es sich um ein sehr hochwertiges und zuverlässiges Produkt. Die Bettpfanne ist gut verarbeitet und für die häusliche Pflege gut geeignet. Auch Form und Größe passen und sind für den Pflegebedürftigen angenehm. Kritik gibt es bezüglich des Deckels. Der Knauf ist etwas zu klein geformt, sodass große Männerhände ihn kaum packen können. Die maximale Last von 150 kg wird von den Kunden bestätigt und reicht aus. Die Form ist in Ordnung, sodass du mit der Bettpfanne gut umgehen und sie anschließend leeren kannst. Der breite Rand erleichtert das Sitzen für den Patienten. Die Qualität ist kaum von den Produkten aus dem Krankenhaus zu unterscheiden.

Vorteile Nachteile
  • hochwertige Verarbeitung
  • angenehm breiter Rand
  • einfache Reinigung
  • ausreichend belastbar
  • robuster Griff
  • Knauf am Deckel zu klein

Bettpfanne mit Einlagen

Bettpfanne mit Einlagen
Besonderheiten
  • bis 1000 ml
  • saugfähige Einlagen
  • bis 100 kg
  • aus Kunststoff
  • Farbe: Blau
33,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Bei diesem Produkt handelt es sich um ein praktisches Set aus Bettpfanne und saugfähigen Einlagen. Die Pfanne selbst ist aus Kunststoff gefertigt und in der Farbe Blau gestaltet. Sie ist robust gebaut und für den Langzeitgebrauch in der häuslichen Pflege oder im Krankenhaus vorgesehen. Da es sich um ein Verbundmaterial handelt, ist die Bettpfanne bis zu 100 kg belastbar und sehr robust. Die Form ist auslaufsicher und schützt vor Spritzwasser. Die glatte Kante an der Oberseite ist so geformt, dass ein einfacher Einsatz bei Frauen und Männern möglich ist. Die saugfähigen Einlagen erleichtern dir das Entleeren. So kann die Bettpfanne auch als Nachttoilette für ältere Menschen genutzt werden. Der Kordelzug ermöglicht das einfache Verschließen und Entsorgen am nächsten Tag. Bis zu 1000 ml absorbieren die Einlagen ohne Probleme und binden Gerüche. Der Deckel ist für die hygienische Reinigung abnehmbar.
Die Kunden loben die abgerundeten Kanten des Modells und die einfache Anwendung. Du brauchst durch den breiten Rand des Deckels auch keine Angst haben, etwas zu verschütten. Zudem saugen die Einlagen alles auf und können am nächsten Tag angenehm entsorgt werden. Manche Kunden beschreiben das Material etwas zu hart und die Bettpfanne zu flach. Außerdem bietet der Behälter nicht wirklich viel Kapazität und muss stets gereinigt werden. Trotzdem ist eine saubere und hygienische Anwendung möglich. Meist kommt das Modell über Nacht als Ersatztoilette zum Einsatz und ist nicht nur für bettlägerige Personen gedacht. Mit ausreichend Bewegungsfreiheit können die Patienten diese Bettpfanne selbst unterschieben.

Vorteile Nachteile
  • abgerundete Kanten
  • angenehmer Rand
  • mit saugfähigen Einlagen
  • als Nachttoilette
  • einfaches Entsorgen
  • kleines Volumen
  • Material sehr hart

Stechbecken aus Kunststoff oval

Stechbecken aus Kunststoff oval
Besonderheiten
  • mit Deckel
  • 40 x 29 x 8 cm
  • oval
  • aus Kunststoff
  • autoklavierbar
21,54 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Stechbecken kommt bei Patienten zum Einsatz, die nicht mehr selbst zur Toilette gehen können. Das kann viele Gründe haben, wie Lähmungen oder andere Einschränkungen beim Aufstehen. Als Bettpfanne ist das Modell stabil gebaut und wird mit einem dazugehörigen Deckel geliefert. Er verschließt den Behälter nach der Anwendung und ermöglicht eine hygienische und einfache Entleerung. Die Ausscheidungen können bequem im Liegen vorgenommen werden. Dafür besitzt die Bettpfanne eine ovale Form. Sie ist aus einem robusten Kunststoff gefertigt und fühlt sich auf nackter Haut wärmer an, als die Modelle aus Edelstahl. Das Produkt besitzt ein weißes Design, ist angeschrägt und autoklavierbar.
Die Bettpfanne lässt sich selbst von Laien sehr einfach anwenden und durch das angeschrägte Design gut unter die betroffenen Patienten schieben. Flüssigkeiten sammeln sich im flachen Teil und auch der Stuhlgang rutscht gut in das Becken. Mit dem Deckel verschließt du den Behälter anschließend. Bei der Reinigung gibt es keine Probleme. Die Kunden beschreiben eine einfache Sterilisation des Material und eine angemessene Qualität. Die Form verhindert ein versehentliches Auskippen. Außerdem überzeugt das gute Preis-Leistungsverhältnis. Die Bettpfanne kann nicht einfach umkippen und ist in der Anwendung teilweise besser beschrieben, als andere Modelle aus dem Krankenhaus. Nur für etwas breitere Personen erscheint die Form etwas zu schmal.

Vorteile Nachteile
  • einfach anwendbar
  • praktische Form
  • auslaufsicher
  • mit Deckel
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • etwas zu schmal für breite Personen

Aufblasbare Bettpfanne

Aufblasbare Bettpfanne
Besonderheiten
  • PU-Material
  • aufblasbar
  • Anti-Dekubitus
  • ergonomisch
  • verschleißfest
10,25 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Bettpfanne besteht aus hochwertigem PU-Material, ist verschleißfest und robust. Trotzdem bietet das Material eine gute Elastizität und eine angenehm weiche Oberfläche. Die Bettpfanne kann auf die richtige Form aufgeblasen werden. Das Mundstück lässt sich einklappen, um eine möglichst glatte Oberfläche und damit Sitzfläche zu erhalten. Der Kunststoffboden ist verdickt, um länger zu halten. Durch das weiche Material findet eine ergonomische Druckentlastung statt. Diese Bettpfanne passt sich der natürlichen Form des Gesäßes an und ist eine einfache Unterstützung für Menschen mit Dekubitus oder ähnlichen Leiden. Das Modell wird mit einer Luftpumpe geliefert und ist schnell einsatzbereit, auch unterwegs. Im nicht gefüllten Zustand lässt sich die Pfanne einfach mitnehmen und auch besser auswaschen und desinfizieren.
Obwohl es sich um ein aufblasbares Modell handelt, ist eine stabile Haltung möglich. Die Kunden sind angenehm überrascht und bevorzugen das Handling sogar gegenüber den harten Bettpfannen. Bei einem hohen Körpergewicht drückt sich das Material sehr zusammen und man würde irgendwann in seinen Ausscheidungen sitzen. Daher ist die Bettpfanne eher für Patienten mit einem geringeren Körpergewicht geeignet. Das Material wird als angenehm weich und warm beschrieben. Es ist trotzdem robust und lange haltbar. Das Aufblasen geht dank mitgelieferter Luftpumpe wirklich schnell von der Hand.

Vorteile Nachteile
  • einfaches Aufblasen
  • weich und warm
  • hoher Sitzkomfort
  • passt sich dem Gesäß an
  • trotzdem stabil
  • nur für geringeres Körpergewicht

Was ist eine Bettpfanne?

Die Bettpfanne wird auch als Steckbecken oder Stechbecken bezeichnet und kommt hauptsächlich bei der Pflege von bettlägerigen Patienten zum Einsatz. Es handelt sich um ein flaches Gefäß oder eine Schale, die Stuhl- und Urinausscheidungen aufnimmt. Der Betroffene braucht sich zum Austreten nicht großartig hinsetzen und verrichtet seine Notdurft sauber im Liegen. Dafür ist eine Pflegekraft oder ein Angehöriger als Hilfsperson nötig. Durch die spezielle Form lässt sich die Bettpfanne aber gut unter das Gesäß schieben, ohne Auslaufgefahr. Danach verschließt du sie mit einem Deckel, entleerst das Modell und sterilisierst das Material. Die meisten Bettpfannen bestehen daher aus Kunststoff oder Edelstahl. Es gibt aber auch aufblasbare Modelle oder Einlagen für den einmaligen Gebrauch. Wie das funktioniert und was es bei der Auswahl einer Bettpfanne noch zu beachten gibt, erklären wir in den folgenden Abschnitten genauer.

Einsatzbereiche

Die Bettpfanne kommt in Pflegeeinrichtungen, in Krankenhäusern und natürlich zu Hause zum Einsatz. Sie wird überwiegend von älteren oder eingeschränkten Menschen genutzt, beispielsweise nach einer Operation oder nach einem Unfall. Der häufigste Einsatzbereich ist die zeitweilige oder dauerhafte Bettlägerigkeit von Patienten. Sie können nicht selbstständig zur Toilette und brauchen am Bett eine entsprechende Vorrichtung. Unter Anleitung und mit Hilfspersonen stellt die eigene Notdurft dann kein Problem mehr dar. Windelhosen oder anderen Unterlagen kann vorgebeugt werden.

Der zweite Einsatzbereich betrifft sturzgefährdete Personen in der Nacht. Gerade Senioren müssen nachts oft zur Toilette und brauchen im Dunkeln nicht durch die Wohnung zu laufen. Sie nutzen die Bettpfanne selbstständig und entleeren alles am nächsten Morgen. Hier sind zwingend Modelle mit Deckel erforderlich, damit sind kein unangenehmer Geruch im Zimmer verbreitet.

Die verschiedenen Varianten: oval und mit Griff

Bettpfannen sind meist flach geformt und für Männer und Frauen gleichermaßen einsatzbereit. Während bei den Damen der klassische runde Nachttopf genügt, wird für Männer eine ovale Form empfohlen. Das Spritzen oder Auslaufen von Urin lässt sich dadurch umgehen. Die ovale Bettpfanne besitzt einen etwas breiteren und praktischen Rand. Er bietet mehr Komfort beim Sitzen und passt sich dem Gesäß natürlich an. Letztendlich muss die Form Sicherheit bieten, dass der Patient nicht umkippt oder verrutscht. Zudem sollten Urin und Stuhl optimal aufgefangen werden. Es gibt Produkte, die etwas anatomischer geformt sind und mehr Komfort bieten.

Bettpfanne mit Deckel

Viele Modelle sind mit einem Deckel als Spritzschutz ausgestattet. Dieser liegt gut auf dem breiten Rand auf und verschließt geruchssicher. Der Deckel braucht einen eigenen Griff, um ihn bequem anheben zu können.

Aufblasbare Bettpfanne

Die aufblasbare Bettpfanne besteht aus PU-Material und bietet einen weichen Sitzkomfort. Sie ist für Menschen mit Dekubitus oder ähnlichen Einschränkungen geeignet. Das Material kann ebenso gereinigt werden. Durch die eingefüllte Luft gibt es eine ergonomische Druckentlastung und die Bettpfanne passt sich den natürlichen Kurven des menschlichen Körpers an.

Bettpfanne mit Einlagen

Manche Modelle bieten saugfähige Einlagen. Sie nehmen nicht nur die Flüssigkeit auf, sondern verschließen auch den Geruch. Derartige Bettpfannen sind gut als Nachttoilette nutzbar und lassen sich am folgenden Morgen problemlos entsorgen und ausspülen.

Wichtig
Eine Bettpfanne benötigt einen stabilen seitlichen Griff. Er erleichtert dir die Anwendung und gibt mehr Halt.

Material: aus Kunststoff oder Edelstahl

Das Material spielt für die Stabilität, die Reinigung und auch das Hautgefühl eine wichtige Rolle. Die Modelle aus Edelstahl sind besonders robust und hygienisch. Es fühlt sich aber kalt auf der Haut an. Kunststoff ist deutlich wärmer, ist aber schwieriger zu desinfizieren. Schauen wir uns also die Eigenschaften im Detail an:

Edelstahl

Edelstahl gilt als ein robustes und stabiles Material und ist im Krankenhausalltag häufig zu finden. Es ist schmutzabweisend und kann einfach gereinigt und desinfiziert werden. Dadurch sind die Bettpfannen besonders hygienisch und lassen sich auch mehrmals am Tag verwenden. Das Gewicht ist zwar etwas höher und trotzdem lassen sich die Modelle leicht transportieren. Edelstahl zeigt sich dafür als recht kalte Oberfläche und ist bei der Anwendung unangenehm kühl. Zudem bekommen empfindliche Patienten schnell Druckstellen durch das harte Material.

Vorteile Nachteile
  • schmutzabweisend
  • stabil und robust
  • einfache Reinigung
  • sehr hygienisch
  • für mehrmalige Nutzung geeignet
  • transportabel
  • Material wirkt sehr kalt
  • Patienten können Druckstellen erleiden

Kunststoff

Kunststoff ist ebenso schmutzabweisend und hygienisch. Auch hier handelt es sich um stabile Modelle, die nicht kippen. Das Eigengewicht ist dafür leichter und die Bettpfanne ist einfacher zu transportieren. Das Material erwärmt sich auf Zimmertemperatur und fühlt sich nicht so unangenehm auf der Haut an. Da es sich aber um einen robusten Aufbau handelt, kann selbst Kunststoff Druckstellen auf der Haut hinterlassen. Eine regelmäßige und aufwendige Desinfektion wird bei diesem Material empfohlen. Die Bettpfannen sind nicht so langlebig, wie die Modelle aus Edelstahl.

Vorteile Nachteile
  • hygienisch und stabil
  • leichtes Eigengewicht
  • gut zu transportieren
  • viele verschiedene Formen
  • angenehme Temperatur
  • fühlt sich wärmer an
  • hinterlässt Druckstellen
  • nicht so lange haltbar

Einweg-Produkte aus Zellulose

Bei den Bettpfannen aus Zellulose handelt es sich um Einwegprodukte. Die sind einfach zu transportieren und schnell einsatzbereit. Auf der Haut fühlt sich das Material angenehm an. Dafür sind die Modelle weniger stabil und auch die Wasserfestigkeit ist begrenzt. Bestenfalls entsorgst du die Pfanne nach Gebrauch umgehend. Eine Reinigung oder die Desinfektion ist nicht notwendig. Dafür steigt der Preis, je mehr von diesen Modellen du benötigst.

Vorteile Nachteile
  • Einwegprodukt
  • leicht zu entsorgen
  • keine Reinigung oder Desinfektion
  • leichtes Eigengewicht
  • einfach zu transportieren
  • keine Druckstellen
  • biologisch abbaubar
  • nicht sehr stabil
  • Wasserfestigkeit begrenzt

Wichtige Kaufkriterien für eine Bettpfanne

Du solltest verschiedene Kriterien bei der Auswahl von Bettpfannen in Betracht ziehen und immer die persönlichen Umstände berücksichtigen. Welches Material scheint dir angenehm und braucht das Modell einen gesonderten Spritzschutz? Mit der folgenden Tabelle stellst du einen geeigneten Vergleich an.

Kriterium Hinweise
Aufbau
  • mit einem stabilen Haltegriff
  • am besten mit Deckel und Spritzschutz
  • rund oder oval geformt
  • sollte sich dem Körper anpassen (ergonomisch)
  • darf nicht kippen
  • breiter Rand wirkt besonders angenehm
  • sollte sich bequem anfühlen
  • auf Gesamtgewicht achten
Material
  • Edelstahl ist kühl und klinisch
  • dafür einfacher zu reinigen
  • Kunststoff ist leicht und wärmer
  • die Haltbarkeit ist beschränkt
  • Einweg-Modelle für kurzfristigen Einsatz
  • Nutzungsdauer berücksichtigen
Extras
  • bestimmte Farben und Designs
  • Auslaufsicherheit dank Doppelkammer
  • einfache Reinigung
  • Kippsicherheit
  • Spritzschutz für Männer

Die richtige Anwendung der Bettpfanne

Die Bettpfanne schiebst du unter das Gesäß der betroffenen Personen. Die Handhabung ist stark davon abhängig, wie gut sich der Patient selbst noch bewegen oder sogar helfen kann. Solange sich der Beckenboden selbst anheben lässt oder sich der Betroffene noch selbst aufrichten kann, ist keine Hilfsperson notwendig. Die Bettpfanne lässt sich diskret selbst verwenden und das Pflegepersonal ist nur für das Entleeren zuständig. Bei generell bettlägerigen Patienten ist immer eine zweite Person nötig. Und du solltest folgende Schritte beachten:

  • Richte den Betroffenen zur Seite aus und halte ihn kurz in dieser Position fest.
  • Danach positionierst du die Bettpfanne unter dem Gesäß und drehst den Patienten vorsichtig zurück.
  • Etwas Übung ist erforderlich, um sofort die richtige Position zu finden. Frage stets nach dem Befinden und bleibe in Kontakt mit dem Patienten.
  • Bettschutzeinlagen sind sinnvoll, falls etwas Urin danebengeht.
  • Entferne die Bettpfanne auf gleiche Weise und sei behilflich bei der Reinigung des Patienten.

Ein paar Handgriffe aus dem Pflegealltag bekommst du im folgenden Video gezeigt. So funktioniert das Unterschieben einer Bettpfanne bei den meisten Patienten:

Tipps zur Reinigung und Pflege

Das gefüllte Steckbecken wird mit einem Deckel verschlossen, bis zur Toilette transportiert und hier entleert. Danach spülst du das Modell unter fließendem Wasser aus, beispielsweise in einem großen Spülbecken, unter der Dusche oder an der Badewanne. Das Wasser sollte gleich in den Abfluss laufen. Nun kommt ein Desinfektionsspray zum Einsatz, das Bakterien und Keime abtötet. Viele Modelle sind auch zur industriellen Desinfektion vorgesehen, die im Krankenhaus zum Einsatz kommt. Verwende am besten Einmal-Handschuhe bei der Verwendung um Reinigung, damit du dich selbst schützt.

Hinweis
Eine sofortige Reinigung der Bettpfanne ist empfehlenswert. Im Stuhlgang und Urin können Bakterien, andere Keime oder Viren enthalten sein, die sich sonst schnell vermehren und ausbreiten.

Die wichtigsten Hersteller – Medi-Inn, Sani-Alt und mehr

In den Sanitätshäusern oder in der Apotheke kannst du dich über verschiedene Hersteller, Hilfsmittel und Zubehör informieren. Hier lohnen sich die persönliche Fachberatung und Hilfe. Daneben bleibt der Online-Marktplatz wie Amazon, wo die Artikel teilweise günstiger zu finden sind und sich besser vergleichen lassen. Zu beliebten Herstellern gehören:

Hersteller Besonderheiten
Medi-Inn
  • sehr robuste Modelle
  • aus rostfreiem Edelstahl
  • mit Deckel
  • großer ergonomischer Griff
  • langlebige Qualität
Sani-Alt
  • aus Kunststoff oder Edelstahl
  • verschiedene Designs im Sortiment
  • hochwertige Qualität
  • günstiger Preis
  • mit Spritzschutz
Stock-Fachmann
  • bekannt aus Krankenhäusern
  • stabile Verarbeitung
  • meist aus Edelstahl
  • mit großem Griffbereich
  • als Nachttopf nutzbar

Kundenmeinungen und Testberichte

Die besten Bewertungen erhalten die Modelle aus desinfizierbaren Kunststoff oder Edelstahl. Bei der Form kommt es ganz auf das persönliche Empfinden an. Grundsätzlich werden aber Pfannen mit einem breiten Rand bevorzugt. Es sollte keine störende Naht oder ähnliches an der Auflagefläche zu finden sein. Die Kunden beschreiben die meisten Modelle als robust und auslaufsicher. Sie sind einfach in der Handhabung, dürfen aber nicht seitlich kippen. Das liegt an der speziellen Bauweise. Bei Männern lohnt sich ein System mit Spritzschutz.

Edelstahl ist zwar leicht zu reinigen, aber fühlt sich immer kühl an. Viele Kunden greifen für zu Hause auf eine Bettpfanne aus Kunststoff zurück. Kombiniert mit einer saugfähigen Einlage kann das Modell als Nachttoilette genutzt werden.

Kritik gibt es bezüglich Griffen und Deckeln. Manchmal passt der Deckel nicht richtig oder der Deckelknopf ist hier viel zu klein. Er kann gerade mit Einweghandschuhen dann nur schwer angehoben werden. Auch der Griff wird manchmal kritisiert, wenn er nicht robust genug erscheint oder einfach schlecht in der Hand liegt. Manche Bettpfannen sind vom Aufbau her recht groß. Sie lassen sich bei bettlägerigen Patienten etwas schwieriger anwenden. Stiftung Warentest oder andere Verbraucherportale haben sich zu diesen Produkten noch nicht geäußert.

Hinweis
Durch den Einsatz von Bettpfannen lässt sich eine vorzeitige Nutzung von Inkontinenz-Material oder Windeln vermeiden. Das verringert auch Schädigungen an der Haut oder Wundinfektionen.

Kostenübernahme durch die Kranken- oder Pflegekasse?

Die Bettpfanne ist im Pflegehilfsmittelverzeichnis gelistet. Daher können die Kosten von der Pflegekasse übernommen werden. Eine Voraussetzung dafür ist jedoch ein bestehender Pflegegrad. Liegt alles vor, braucht auch kein Rezept ausgestellt werden. Der Arzt sollte nur kurz die Notwendigkeit erläutern. Bei der privaten Krankenkasse muss ein Rezept vorgelegt werden. Zudem ist genau zu klären, ob eine solche Leistung überhaupt von der Kasse übernommen wird. Die Kostenerstattung erfolgt dann auf ähnliche Weise, wie bei der gesetzlichen Kasse. Weitere Informationen bekommst du beim jeweiligen Versicherer.

Tipp
Brauchst du die Bettpfanne nur für einen begrenzten Zeitraum, beispielsweise nach einer Operation, lässt sich das Modell mieten oder leihen. Der Preis ist deutlich geringer und die Krankenkassen bieten finanzielle Unterstützung.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Gibt es die Bettpfanne auf Rezept?
  • Ja, der Arzt darf eine Verordnung oder ein Rezept ausstellen.
  • Die Kosten werden dann von der Kranken- oder Pflegekasse übernommen.
Gibt es eine spezielle Bettpfanne für Männer?
  • Ja, die Modelle sind dann mit einem zusätzlichen Spritzschutz ausgestattet.
  • So geht kein Urin daneben und es muss keine zusätzliche Urinflasche zum Einsatz kommen.
Ist das Nutzen einer Bettpfanne peinlich?
  • Vor allem im Krankenhaus mit andere Zimmergenossen oder in der Pflegeeinrichtung erscheint die Nutzung einer Bettpfanne peinlich.
  • Sie kann jedoch viel angenehmer sein, als der mühsame Gang zur Toilette.
  • Frisch operierte Patienten dürfen oft nicht aufstehen und sind auf die Bettpfanne angewiesen.
Wie heißt Bettpfanne auf Englisch?
  • Die Bettpfanne auf Englisch heißt: bedpan.

Weiterführende Links

nach oben