Inkontinenzunterlagen – waschbar oder Einweg

Es gibt eine große Auswahl an Inkontinenzunterlagen. Manche sind waschbar und werden ĂŒber die gesamte LĂ€nge der Matratze gezogen. Bei anderen handelt es sich um Einweg Unterlagen, die nur einen kleinen Bereich abdecken. DarĂŒber hinaus spielt die SaugstĂ€rke eine wichtige Rolle. Was genau die Vor- und Nachteile der jeweiligen Unterlagen sind und welche sich fĂŒr dich am besten eignen, erfĂ€hrst du im folgenden Ratgeber.
Besonderheiten
  • saugstark
  • waschbar
  • Einwegmodelle
  • atmungsaktiv
  • hygienisch

Inkontinenzunterlagen Test & Vergleich 2024

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Einweg Inkontinenzunterlagen lassen sich hĂ€ufig und je nach Bedarf wechseln. Sie sind immer sauber und saugstark und brauchen nicht erst gewaschen werden. Auch auf Reisen oder fĂŒr unterwegs kommen diese Modelle zum Einsatz.
  • Waschbare Betteinlagen besitzen eine hohe Saugkraft und sind in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich. Teilweise ziehen sie sich ĂŒber die gesamte GrĂ¶ĂŸe der Matratze und verrutschen nicht so schnell. Das Material ist angenehm weich und atmungsaktiv.
  • Die Unterlagen erhöhen die LebensqualitĂ€t der Betroffenen und schĂŒtzen die Matratze oder andere Polstermöbel vor Verunreinigung. Sie saugen den Urin auf und verschließen ihn sicher. Dadurch bleibt auch die Haut trocken und geschĂŒtzt.

Einweg Inkontinenzunterlagen

Einweg Inkontinenzunterlagen
Besonderheiten
  • 30 StĂŒck
  • 90 x 60 cm
  • saugfĂ€hig
  • wasserdicht
  • Baumwollmischung
24,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Diese Einwegunterlagen bieten einen hohen Matratzenschutz und sind schnell einsatzbereit. Sie ĂŒberzeugen mit einer guten Aufnahme von FlĂŒssigkeiten und verteilen diese gleichmĂ€ĂŸig auf der gesamten OberflĂ€che. Das ermöglicht eine rasche Absorption und die Haut der Betroffenen liegt nicht nass. Mit einer GrĂ¶ĂŸe von 90 x 60 cm sind die Modelle auf dem Bett oder auch an anderen Stellen im Alltag nutzbar. Insgesamt 3 leistungsfĂ€hige Lagen sorgen fĂŒr den NĂ€sseschutz. Im Inneren befindet sich ein reiner Faserkern, der die FlĂŒssigkeiten und den Geruch einschließt. Die Seiten sind jeweils versiegelt, damit keine Feuchtigkeit nach außen dringt. Die RĂŒckseite besteht aus einem wasserabweisenden Polymer. Die Deckschicht fĂŒr sich weich und angenehm an. Sie wurde dermatologisch getestet. Zudem raschelt das Material nicht und zeigt sich leise und bequem in der Handhabung.
Die Unterlagen werden von den Kunden sowohl auf SitzflĂ€chen als auch im Bett verwendet. Die Nutzer sind sehr zufrieden, da wirklich keine Feuchtigkeit durch das Material dringt. Auch der Preis ist angemessen. Selbst bei grĂ¶ĂŸeren Mengen FlĂŒssigkeit lĂ€uft nichts aus. Das Material raschelt nicht und verrutscht auch auf der Matratze nicht. Manchen Kunden ist das Material trotzdem etwas zu dĂŒnn. DafĂŒr kommen die Unterlagen gut verpackt an. Sie können bei Bedarf einzeln entnommen werden.

Vorteile Nachteile
  • vielseitig verwendbar
  • nimmt Feuchtigkeit auf
  • es lĂ€uft nichts aus
  • Preis ist angemessen
  • raschelt nicht
  • Material etwas dĂŒnn

Inkontinenzunterlage waschbar

Inkontinenzunterlage waschbar
Besonderheiten
  • 70 x 100 cm
  • wasserdicht
  • atmungsaktiv
  • Fleece
  • MaschinenwĂ€sche
11,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Diese wasserundurchlĂ€ssige Inkontinenzauflage schĂŒtzt deine Matratze vor Urin und anderen FlĂŒssigkeiten. Mit einer GrĂ¶ĂŸe von 70 x 100 cm kann sie bequem auf gĂ€ngige Matratzen gelegt werden. Das Material zeigt sich weich und atmungsaktiv. Trotzdem bietet es einen zuverlĂ€ssigen NĂ€sseschutz mit einem vierschichtigen Saugvlies. Dadurch ist das Material sehr saugfĂ€hig und wasserdicht. Bei Verunreinigung kann die Unterlage gewaschen werden. DafĂŒr gibst du sie bei einem Programm bis 95 Grad in die Maschine. Selbst fĂŒr den Trockner ist das Modell geeignet, um schnell wieder einsatzbereit zu sein. Das Material beinhaltet keinen Gummi und bleibt daher immer atmungsaktiv. Trotzdem verrutscht die Unterlage nicht.
Durch das waschbare Material lĂ€sst sich viel MĂŒll vermeiden. Die Unterlage ist wiederverwendbar und kann einfach im Bett oder auf anderen Möbel aufgelegt werden. Es geht keine FlĂŒssigkeit durch, sodass der Untergrund wirklich trocknet bleibt. Nur die OberflĂ€che fĂŒhlt sich fĂŒr so manche Kunden nicht angenehm an. Zudem verrutscht das Modell beim Schlafen etwas. DafĂŒr hinterlĂ€sst es kein knisterndes GerĂ€usch, wie andere Einwegprodukte. Der anfĂ€ngliche Geruch ist neutral und auch die Reinigung funktioniert sehr gut, wie die Kunden in den vielen positiven Bewertungen berichten.

Vorteile Nachteile
  • absolut wasserdicht
  • einfach zu waschen
  • wiederverwendbar
  • vielseitige GrĂ¶ĂŸe
  • Geruch ist neutral
  • kann verrutschen
  • OberflĂ€che nicht sehr angenehm

Inkontinenzunterlage als Matratzenschoner

Inkontinenzunterlage als Matratzenschoner
Besonderheiten
  • 90 x 200 cm
  • wasserdicht
  • waschbar
  • atmungsaktiv
  • Farbe: Weiß
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Dieser Matratzenschoner ist in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich und kommt hier mit 90 x 200 cm. Damit eignet sich das Modell fĂŒr eine gĂ€ngige Matratze und spannt sich ĂŒber die komplette LĂ€nge und Breite. Gummischlaufen an den Ecken sorgen fĂŒr einen angemessenen Halt. Das Material ist zu 100 % wasserdicht und schĂŒtzt die Matratze vor Verunreinigungen oder Flecken. Urin, Schweiß oder Blut werden sicher aufgenommen und tropfen nicht durch. Anschließend lĂ€sst sich das Ökotex zertifizierte Material waschen. An der Unterseite befindet sich eine TPU-Folie. Trotzdem bleibt das Material atmungsaktiv. Durch die GrĂ¶ĂŸe verrutscht sie nicht. FĂŒr den Trockner eignet sich das Material aber nur bei niedriger Temperatur. Es besteht zu 80 Prozent aus Baumwolle und zu 20 Prozent aus Polyester.
Von den Kunden gibt es Lob fĂŒr das Preis-LeistungsverhĂ€ltnis. FlĂŒssigkeiten werden sicher aufgesaugt und nicht an die Matratze weitergegeben. Zudem kann das Modell durch seine GrĂ¶ĂŸe angenehm aufgespannt werden. AnfĂ€nglich ist ein leichter Geruch zu vernehmen. Dieser verfliegt allerdings nach dem ersten Waschen. Die Reinigung in der Maschine klappt recht gut. Den Kunden gefĂ€llt die hochwertige QualitĂ€t und die OberflĂ€che ist angenehm weich. Bei hohen Temperaturen wĂ€hrend des Waschgangs könnte sich das Material noch etwas zusammenziehen.

Vorteile Nachteile
  • gutes Preis-LeistungsverhĂ€ltnis
  • saugt FlĂŒssigkeiten auf
  • angenehme GrĂ¶ĂŸe
  • leichtes Aufspannen
  • Reinigung klappt gut
  • leichter Geruch
  • zieht sich nach dem Waschen zusammen

100 Einweg Inkontinenzunterlagen

100 Einweg Inkontinenzunterlagen
Besonderheiten
  • 60 x 90 cm
  • Zellstoff
  • 100 StĂŒck
  • hautvertrĂ€glich
  • hohe Saugkraft
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Diese typischen Einwegunterlagen sind fĂŒr Inkontinenz und weitere Bereiche geeignet. Sie werden oft im Krankenhaus aber auch fĂŒr die Pflege zu Hause verwendet. Sie sind rundum geschlossen, sodass keine FlĂŒssigkeit austreten kann. Zudem bestehen sie aus einem hautvertrĂ€glichen Vlies und sind fĂŒr Betten, Polstermöbel und StĂŒhle nutzbar. Als Einmalunterlage werden sie nach dem Gebrauch entsorgt. Sie besitzen die Maße 60 x 90 cm, wobei die GrĂ¶ĂŸe durch die Verarbeitung geringfĂŒgig abweichen kann. Die Außenfolie ist komplett undurchlĂ€ssig, erzeugt aber ein leichtes GerĂ€usch bei Bewegung. Gefertigt sind die Modelle aus 100 % Altzellstoff.
Die Unterlagen fĂŒhlen sich recht dĂŒnn und leicht an. Trotzdem bieten sie genug Reißfestigkeit und eine hohe Saugkraft. Der Untergrund wird also nicht feucht. Die Kunden finden den Preis in Ordnung. Allerdings brauchst du zwei unterlagen, wenn eine grĂ¶ĂŸere FlĂ€che abgedeckt werden soll. Das Material ist komplett wasserdicht, raschelt bei Bewegung aber leicht. Im Bett könnte die Unterlage auch verrutschen. DafĂŒr sind die Modelle schnell entsorgt und ersetzt. So haben Betroffene immer ein trockenes GefĂŒhl. Die OberflĂ€che fĂŒhlt sich weich an und ist angenehm auf der Haut.

Vorteile Nachteile
  • dĂŒnnes Material
  • reißfest
  • komplett wasserdicht
  • einfach zu entsorgen
  • trockenes GefĂŒhl
  • raschelt etwas
  • kann verrutschen

Was gibt es fĂŒr Inkontinenzunterlagen?

Inkontinenzunterlagen schonen die Matratze, Polster oder andere Textilien vor einer Verunreinigung durch austretende FlĂŒssigkeiten. Das können Urin, Blut, Schweiß oder andere FlĂŒssigkeiten bei pflegebedĂŒrftigen Personen sein. Deshalb kommen die Unterlagen sowohl im Krankenhaus als auch in der hĂ€uslichen Pflege zum Einsatz. Es gibt verschiedene GrĂ¶ĂŸen und Materialien. Die wohl wichtigste Frage stellt sich aber nach dem Gebrauch: Handelt es sich um Einwegunterlagen oder um waschbare Modelle, die mehrfach verwendet werden können? Das hĂ€ngt ganz von den persönlichen BedĂŒrfnissen ab. Genauere Informationen dazu bekommst du in den weiteren Abschnitten.

Die Modelle werden auch als Bettschutzeinlagen bezeichnet, da sie ĂŒberwiegend im Bett ausgelegt werden. Es sind aber auch die Begrifflichkeiten Inkontinenzauflagen, Betteinlagen oder Bettunterlagen gĂŒltig. Einsatzbereich sind ĂŒberwiegend Erwachsene und Senioren, die bereits an Inkontinenz erkrankt sind.

Material und SaugfÀhigkeit

Allgemein betrachtet bestehen die Unterlagen aus Zellstoff oder Baumwolle und sind mit einer wasserundurchlĂ€ssigen Sperrschicht ausgestattet. Diese ist meist aus Kunststoff oder PVC gefertigt. Die obere Vliesschicht fĂŒhl sich angenehm weich auf der Haut an, bleibt atmungsaktiv und ermöglicht einen angenehmen Schlaf. Die StĂ€rke der Saugkraft hĂ€ngt von den einzelnen Lagen ab. Deshalb solltest du beim Kauf immer auf die AufnahmekapazitĂ€t der Unterlagen achten, die in Milliliter angegeben ist. Der Spielraum bewegt sich zwischen 300 und 3.000 ml. Letztendlich entscheidet aber der Praxistext darĂŒber, ob eine Unterlage ausreichend ist und die FlĂŒssigkeit vollstĂ€ndig aufnehmen kann.

Wichtig
Die Haut sollte stets trocken bleiben, wenn die FlĂŒssigkeit im Kern der Unterlage gehalten wird. So entstehen keine Reizungen durch die SĂ€ure oder NĂ€sse des Urins und es gibt keine anderen Beschwerden.

Die Einweg Inkontinenzunterlagen – schnell entsorgt

Die Einweg Inkontinenzunterlagen sind fĂŒr eine kurzfristige oder vorĂŒbergehende Behandlung der Symptome gedacht. Patienten leiden beispielsweise an einer Inkontinenz bei Stress oder zeigen eine Blasen- oder DarmschwĂ€che nach einer Operation. Viele KrankenhĂ€user und Pflegeeinrichtungen sind deshalb zur Versorgung mit Inkontinenzunterlagen ausgestattet. Wie der Name schon vermuten lĂ€sst, handelt es sich um einen einmaligen Gebrauch. Bereits verschmutzte oder benutzte Unterlagen mĂŒssen ĂŒber den HausmĂŒll entsorgt werden.

Die OberflĂ€che zeigt sich recht weich und angenehm. Die RĂŒckseite besteht meist aus Polyethylen-Folie und knistert etwas. Das ist jedoch nicht bei allen Modellen der Fall. Jede Unterlage sollte aber das Durchsickern von FlĂŒssigkeiten verhindern. Je mehr Lagen der innere Kern besitzt, desto saugfĂ€hig ist er. Manche Hersteller setzen auf Zellstoff-Flocken mit hoher Saugleistung, weil sie die FlĂŒssigkeit sofort aufnehmen und verteilen.

Ein kleiner Nachteil: die Einwegunterlagen ĂŒberdecken nicht die gesamte Matratze im Bett. Es gibt sie in vorgefertigten GrĂ¶ĂŸen. Besonders beliebt ist dabei die GrĂ¶ĂŸe 60×90 cm. Sie kann einfach und schnell gewechselt werden, indem der Patient nur leicht zur Seite rollt. Er braucht also nicht aufzustehen. DafĂŒr verrutschen die etwas kleineren Inkontinenzunterlagen schneller oder hinterlassen ein unangenehmes knisterndes GerĂ€usch. Ein Fixieren ist bei diesen Modellen nicht möglich.

Vorteile Nachteile
  • gĂŒnstiger Preis
  • hygienisch und sauber
  • saugfĂ€hig
  • einfaches Wechseln
  • Wechsel im Liegen möglich
  • weiche und angenehme OberflĂ€che
  • nur kleinere GrĂ¶ĂŸen
  • keine Fixierung
  • verrutschen schnell
  • knisternde GerĂ€usche

Inkontinenzunterlagen waschbar und wiederverwendbar

Die wiederverwendbaren Inkontinenzunterlagen bestehen aus Baumwolle oder Ă€hnlichen hautfreundlichen Textilien. Nur die Unterseite ist mit einer speziellen Beschichtung versiegelt, damit keine FlĂŒssigkeit durchringt. Die textile Oberschicht ĂŒbernimmt eine hohe Saugleistung und hĂ€lt die Haut der Betroffenen trotzdem trocken. Ein großer Vorteil bei diesen Modellen: sie sind in der Maschine waschbar und können erneut verwendet werden. Ein Waschgang zwischen 60 und 90 Grad ist ratsam, um wirklich alle Bakterien und Keime abzutöten. Manche Auflagen sind anschließend fĂŒr den Trockner geeignet, um sie schnell wieder auf die Matratze ziehen zu können. GebĂŒgelt werden sollte das Material durch die beschichtete Unterseite aber nicht.

Dir stehen verschiedene GrĂ¶ĂŸen zur Auswahl. Kleinere Modelle sind flexibel einsetzbar und fĂŒr alle Polster gedacht. Es gibt die Unterlagen aber auch in MatratzengrĂ¶ĂŸe mit Gummizug. Dabei schlĂ€gst du die Gummis um die vier Ecken der Matratze und sorgst bei der Unterlage fĂŒr Spannung. Dadurch entstehen keine Falten und das Modell verrutscht auch bei nĂ€chtlicher Unruhe nicht. Die Preise sind etwas höher, als bei den Einwegunterlagen. DafĂŒr zeigen sich die Modelle hautfreundlich, sitzen einfach besser auf dem Untergrund und sind umweltfreundlich.

Vorteile Nachteile
  • umweltfreundlich
  • wiederverwendbar
  • sehr gut saugfĂ€hig
  • verschiedene GrĂ¶ĂŸen
  • hĂ€lt gut auf der Matratze
  • Spanngummis vorhanden
  • etwas teurer
  • nicht immer fĂŒr den Trockner geeignet

Einsatzbereiche: nicht nur bei Inkontinenz

Die Einsatzbereiche der Unterlagen sind sehr vielseitig und beziehen sich nicht nur auf die Inkontinenz. NatĂŒrlich sollen in erster Linie Möbel und Matratze vor Urin geschĂŒtzt werden. Kleinere UnfĂ€lle lassen sich schnell vermeiden oder diskret behandeln. Doch auch nach einer Operation oder bei WundflĂŒssigkeit werden die Einlagen benötigt. So treten weder Blut noch WundflĂŒssigkeit auf die Polster. Manche Erwachsenen essen und trinken im Bett, weil sie bereits pflegebedĂŒrftig sind und nicht mehr aufstehen können. Auch hier vermeiden die Unterlagen das Bekleckern der Matratze. Ferner dienen die Modelle im Krankenhaus als Wickelunterlage fĂŒr Babys.

Die verschiedenen GrĂ¶ĂŸen – vom Einsatz abhĂ€ngig

Wir haben bereits die verschiedenen GrĂ¶ĂŸen der Inkontinenzunterlagen erwĂ€hnt. Kleinere Modelle decken beispielsweise nur den Wund- oder Genitalbereich ab, andere sind gebrĂ€uchlich fĂŒr die gesamte Matratze. Entscheide selbst, ob es sich nur um eine Teilabdeckung handelt oder du das gesamte Bett schĂŒtzen willst. Dann ist nĂ€mlich das Modell genau auf die GrĂ¶ĂŸe der Matratze anzupassen. GĂ€ngige GrĂ¶ĂŸen sind:

  • 40 x 60 cm
  • 60 x 60 cm
  • 75 x 85 cm
  • 60 x 90 cm
  • 90 x 150 cm
  • 90 x 200 cm

Wichtige Kaufkriterien

Auswahlkriterien fĂŒr die richtigen Inkontinenzunterlagen sind GrĂ¶ĂŸe, SaugfĂ€higkeit und Geruchsbindung. Schließlich soll der Urin nicht nur aufgenommen, sondern im Kern gebunden werden. Sowohl der Untergrund als auch die aufliegende Haut bleiben trocken. Zudem darf der Liegekomfort nicht eingeschrĂ€nkt sein. Vergleiche deshalb wie folgt:

Kriterium Hinweise
Material
  • OberflĂ€che aus hautsympathischen Materialien
  • sehr weich und angenehm
  • möglichst atmungsaktiv
  • Unterseite versiegelt
  • RĂ€nder sind mit versiegelt
  • wasserundurchlĂ€ssig
GrĂ¶ĂŸe
  • 60×90 cm besonders gĂ€ngig
  • kleine Modelle flexibel einsetzbar
  • waschbare Unterlage in GrĂ¶ĂŸe der Matratze
  • bis zu 200 cm lang und 90 cm breit
SaugfÀhigkeit
  • hĂ€ngt von den Materialien ab
  • mehrere Lagen sind saugfĂ€higer
  • zwischen 30 und 300 ml
  • starker Saugkern erforderlich
  • OberflĂ€che muss trocken bleiben
Extras
  • Gummizug zum Fixieren der Unterlage
  • manche Modelle trocknergeeignet
  • Stoff möglichst wenig GerĂ€usche
  • verrutscht nicht

Die wichtigsten Hersteller – MoliCare und Co.

Die Inkontinenzunterlagen gibt es in der Drogerie, beispielsweise bei dm oder Rossmann, im SanitĂ€tshaus oder bei so manchem Discounter im Angebot (Lidl). NatĂŒrlich kannst du dich auch von den Online-Anbietern und MarktplĂ€tzen ĂŒberzeugen. Vergleiche die Modelle und Hersteller etwas genauer miteinander, um die passende SaugfĂ€higkeit zu finden. Außerdem kommt es auf die hochwertige Verarbeitung an und teilweise auch den Preis. Zu beliebten Herstellern gehören.

Hersteller Besonderheiten
Hartmann MoliCare
  • saugstarke Krankenunterlagen (Premium)
  • undurchlĂ€ssig gegenĂŒber Feuchtigkeit
  • verschiedene GrĂ¶ĂŸen und PackungsgrĂ¶ĂŸen
  • textilĂ€hnliche RĂŒckseite
  • teilweise aus recyceltem Zellstoff
Behrend
  • PVC-beschichtete Unterseite
  • waschbar bis zu 95 Grad
  • hochwertiger Matratzenschutz
  • antiallergen
  • knisterfrei
Rosenkern
  • wasserdichte Bettunterlagen
  • 4-Schicht Technologie
  • hohe MaterialstĂ€rke
  • extrem hohe Saugkraft
  • hergestellt in Deutschland

Gibt es Inkontinenzunterlagen auf Rezept?

Die Kosten fĂŒr die gĂ€ngigen Inkontinenzunterlagen sind sehr unterschiedlich. Bei den Einwegmodellen achtest du am besten auf den Preis pro StĂŒck. Dieser befindet sich zwischen 50 Cent und 1 Euro. Bei den waschbaren Unterlagen hĂ€ngt es von der QualitĂ€t und der Verarbeitung ab. GĂŒnstige Modelle sind ab 15 Euro zu bekommen. Aber auch 30 bis 50 Euro sind hier zu bezahlen.

Du darfst die sogenannten Pflegehilfsmittel zum Verbrauch bei der Krankenkasse bzw. Pflegekasse abrechnen. DafĂŒr muss ein Pflegegrad vorliegen und eine entsprechende Diagnose gestellt worden sein. Monatlich erhĂ€ltst du einen Zuschuss bis zu 40 Euro fĂŒr diese Hilfsmittel. Das betrifft in erster Linie die saugenden Einweg Inkontinenzunterlagen, die als Bettschutz verwendet werden können. Die wiederverwendbaren Modelle sind nicht zum stetigen Verbrauch vorgesehen. Daher werden sie im Hilfsmittelverzeichnis einer anderen Gruppe zugeordnet. Hier ist der Antrag bei der Pflegekasse zu stellen, um bis zu vier waschbare Unterlagen im Jahr erstattet zu bekommen. Betroffene haben trotzdem zehn Prozent der Kosten oder maximal 10 Euro im Monat selbst zu bezahlen. Eine Ausnahme gilt nur, wenn der Versicherte generell von der Zuzahlung befreit wurde.

Kundenmeinungen und Testberichte

Die Versorgung mit Inkontinenzmaterial hilft den betroffenen Menschen, die LebensqualitĂ€t zu erhalten oder zu steigern. Die Unterlagen kommen dabei nicht allein zum Einsatz. Sie werden oft mit Windeln oder anderen Vorlagen benutzt, um nur ein Auslaufen zu verhindern. Bei nur partiell auftretender Inkontinenz reicht der Matratzenschutz sogar aus. Die Polster werden dann vor FlĂŒssigkeit und unangenehmen GerĂŒchen bewahrt. Viele Kunden achten hier darauf, dass neben der FlĂŒssigkeit auch der Geruch im Saugkern gebunden wird. Die Einwegmodelle sind deutlich gĂŒnstiger, erzeugen aber mehr MĂŒll. Gerade fĂŒr den hĂ€uslichen Gebrauch ist ĂŒber waschbare Unterlagen nachzudenken. Sie sind deutlich umweltfreundlicher.

Welcher Stoff als angenehm empfunden wird, unterscheidet sich zwischen den Nutzern stark. Die OberflĂ€che muss weich sein und darf nicht zu viele GerĂ€usche hinterlassen. Knistert das Material in der Nacht, fĂŒhlen sich die Nutzer wieder gestört. Außerdem gibt es Kritik bezĂŒglich der Haltbarkeit und GrĂ¶ĂŸe. Besitzen die Unterlagen eine sehr glatte Unterseite, so verrutscht diese auf Polstern. Gerade ĂŒber Nacht erfĂŒllt sie dann nicht mehr ihren Zweck. Hier können sich Kunden nur auf ein Modell verlassen, das wirklich ĂŒber die Ecken der Matratze gezogen werden kann. Allergiker sollten besonders auf die Materialzusammensetzung achten. Außerdem sollten die Produkte dem Ökotex Standard 100 erfĂŒllen und dermatologisch getestet sein.

Tipp
Inkontinenzunterlagen dĂŒrfen keine Falten schlagen. Andernfalls entstehen Druckstellen auf der Haut und empfindliche Personen bekommen Schmerzen. Achte also auf eine mögliche Fixierung.

Einen kleinen Kritikpunkt gibt es noch bei den waschbaren Varianten. Sie trocknen teilweise recht langsam und dĂŒrfen aber nicht in den handelsĂŒblichen Trockner gegeben werden. Du brauchst deshalb mehrere Modelle im Haushalt, um sie regelmĂ€ĂŸig zu wechseln und waschen zu können.

In diesem Video zeigt Krankenschwester Nora verschiedene Tipps und Tricks zur Inkontinenzunterlage. Sie erklĂ€rt auch, auf welche Seite die Modelle gedreht werden mĂŒssen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FAQ – hĂ€ufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Inkontinenzunterlagen wie rum?
  • Die weiche und anschmiegsame Seite muss nach oben gelegt werden.
  • Die gummierte Seite befindet sich darunter und schĂŒtzt die Matratze.
  • Falsch aufgelegte Unterlagen saugen nicht auf, sondern weisen die FlĂŒssigkeit sofort ab. Sie lĂ€uft dann seitlich trotzdem auf Bett und Polster.
Wo bekomme ich Inkontinenzunterlagen?
  • Die Produkte gibt es in der Drogerie, im SanitĂ€tshaus oder auch online.
Inkontinenzunterlagen fĂŒr den Hund?
  • Die Produkte kommen auch bei unsauberen Tieren zum Einsatz, wie Hund und Katze.
  • Wissen die Kleintiere noch nicht die fĂŒr sie vorgesehene Toilette zu benutzen oder halten ĂŒber Nacht nicht aus, ist solch eine Unterlage wichtig.
  • Sie saugt jedes Malheur schnell und diskret auf.
Was ist Inkontinenz?
  • Blase oder Darm werden bei der Inkontinenz unbewusst entleert.
  • Es kommt zum unkontrollierten Abgang von Urin oder Stuhl. Der Patienten hat dann keine richtige Kontrolle mehr ĂŒber seine Ausscheidungen.
  • Die Inkontinenz tritt ĂŒberwiegend bei Ă€lteren Menschen auf.
FĂŒr wen sind Inkontinenzauflagen geeignet?
  • Babys und Kinder
  • Senioren
  • Schutz bei frisch operierten Menschen
  • Personen mit nĂ€chtlicher BlasenschwĂ€che
  • Zubehör bei Haustieren

WeiterfĂŒhrende Links

nach oben