Cookies

Cookie-Nutzung

Antirutschfolie – für Treppe und Boden

Antirutschfolie findet vielseitigen Einsatz im Haushalt. Sie kann in der Küche und auf dem Tisch verwendet werden, damit Gegenstände, Becher und Teller nicht verrutschen. Zudem gibt es transparente Streifen für Boden und Treppe, um ein Ausrutschen zu verhindern. Einen weiteren Einsatzbereich bieten Dusche und Badewanne für mehr Sicherheit auf nassen Flächen. Wie sich jede Antirutschfolie unterscheidet, erfährst du im Ratgeber.
Besonderheiten
  • mehr Sicherheit
  • bessere Haftung
  • kein Ausrutschen
  • vielseitiger Einsatz
  • farbig und transparent

Antirutschfolie Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Antirutschfolie reduziert die Sturzgefahr aus glatten oder nassen Flächen. Es handelt sich meist um ein abriebfestes und selbstklebendes Material, das für die Treppe oder den Boden geeignet ist. So lässt sich die Folie schnell nachrüsten.
  • Für die Badewanne und Dusche gibt es schmale selbstklebende Streifen. Du brauchst also keine zusätzliche Badematte mit Saugnäpfen mehr. Die Streifen bieten sicheren Halt und sind deutlich hygienischer.
  • In der Küche kommt die Folie in Schubladen oder am Essplatz zur Verfügung. Sie lässt sich individuell zuschneiden und haftet, ohne selbst zu kleben. Dabei verhindert sie das Verrutschen von Teller oder Becher auf dem Untergrund. Menschen mit Behinderung oder eingeschränkter Beweglichkeit profitieren davon.

Antirutschfolie selbstklebend

Antirutschfolie selbstklebend
Besonderheiten
  • 15 cm x 5 m
  • Schwarz
  • rutschfest
  • selbstklebend
  • für Treppe und Boden
16,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Antirutschfolie besteht aus hochwertigem PVC mit einer 80er Körnung. Das Band ist rutschfest und abriebfest und bietet dir eine sehr gute Haftung. Auf dem Boden oder der Treppe eingesetzt verbessert die Folie die Traktion des Fußes und mindert somit die Rutschgefahr im Haushalt. Dabei kann das Produkt im Innen- und Außenbereich zum Einsatz kommen. Selbst für den stark frequentierten Eingangsbereich ist das Material geeignet. Die Textur bietet dir einen hohen Schutz, ohne den Laufkomfort zu beeinträchtigen. Als Klebeband verarbeitet ist das Produkt selbstklebend und braucht nur auf einen sauberen und trockenen Untergrund aufgebracht werden. Selbst Gehwege, Badezimmer oder Küchen können mit schmalen Streifen geschützt werden. Da es sich auch für den Außenbereich eignet, beispielsweise auf der Treppe, ist das Material witterungsbeständig und kann das ganze Jahr genutzt werden.
Genutzt wird die selbstklebende Anti-Rutsch-Folie gern auf Treppen, Fliesen und Böden. Vor allem Eingangsbereiche sind im Winter feucht und stellen eine Rutschgefahr dar. Die Nutzer sind zufrieden mit der Qualität und Verarbeitung. Du schneidest bequem einzelne Stücke von der Rolle ab. Die Haftung auf glattem Boden wird als sehr gut beschrieben. Auch die Griffigkeit der Oberfläche überzeugt. Das Schwarze Design ist natürlich gewöhnungsbedürftig. Dafür krümelt die Körnung des Materials nicht. Manche Kunden beschreiben Probleme bei der Haftung, vor allem im Außenbereich. Hier scheint die Haltbarkeit beschränkt.

Vorteile Nachteile
  • ideal für Eingangsbereich
  • gute Qualität
  • krümelt nicht
  • Haftung angemessen
  • lässt sich leicht zuschneiden
  • Haftung im Außenbereich eingeschränkt

Antirutschfolie transparent

Antirutschfolie transparent
Besonderheiten
  • für Treppen
  • 15 x 80 cm
  • 15 Rollen
  • mit Installationsrolle
  • wasserdicht
38,89 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die transparente Antirutschfolie ist besonders gut für Treppen geeignet. Sie ist selbstklebend und kann leicht auf die Stufen aufgebracht werden, ohne eine optische Beeinträchtigung. Gerade ältere Menschen sind vor einem Sturz besser geschützt. Das rutschhemmende Klebeband ist auch wasserdicht und eignet sich für den Innen- und Außenbereich. Selbst in der Dusche oder Badewanne kann es verwendet werden. Das Material wird vom Hersteller als sicher und gesund beschrieben. Zudem besitzen die Streifen eine angenehme Größe und können individuell zugeschnitten werden. Die Reinigung erfolgt einfach mit einem feuchten Tuch. Nach dem Entfernen sollen keine Rückstände mehr zu sehen sein. Eine Installationsrolle für das einfache Aufbringen ist im Lieferumfang enthalten.
Die vielen positiven Kundenbewertungen sprechen bei diesem Produkt für sich. Die Folie lässt sich einfach aufbringen und wird gern für die Treppe verwendet. Das transparente Design zerstört die Optik im Wohnbereich nicht. Die Klebestreifen sind kaum sichtbar, bieten einen guten Halt und sich wirklich rutschhemmend. Selbst mit Socken ist die Treppe keine große Gefahr mehr. Die beigefügte Montagerolle macht das Aufbringen sehr einfach. Anfangs ist ein leichter Geruch von Kunststoff zu vernehmen. Dieser verfliegt aber recht schnell. Manche Kunden bemängeln den hohen Preis. Außerdem ist die Schutzfolie der Rückseite nicht mittig geteilt. Das würde die Montage deutlich erleichtern. Mit etwas Geschick ist das Verlegen auf fast jedem Untergrund möglich. Die Kunden loben auch die gute Haltbarkeit.

Vorteile Nachteile
  • einfaches Anbringen
  • ideal für die Treppe
  • beeinträchtigt nicht die Optik
  • wirklich rutschhemmend
  • mit praktischer Montagerolle
  • Klebestreifen nicht geteilt
  • hoher Preis

Antirutschfolie für Badewanne und Dusche

Antirutschfolie für Badewanne und Dusche
Besonderheiten
  • selbstklebend
  • 100 % transparent
  • rutschfest
  • überall einsetzbar
  • Markenqualität
14,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Antirutsch-Streifen sind gut für Badewanne und Dusche geeignet. So brauchst du keine Antirutschmatte mehr zu verwenden. Die Folie besitzt eine spezielle Oberfläche, die das Ausrutschen verhindert und trotzdem kaum spürbar ist. Durch den flachen Aufbau sind sie deutlich hygienischer und es bleibt kein Schmutz hängen. Gerade beim Duschen oder Baden ist auf dem nassen Untergrund mehr Sicherheit gefordert. Senioren profitieren von dieser Folie in allen Nassbereichen, auf Fliesen oder gar auf Holzböden. Die transparente Optik fällt kaum auf und beeinträchtigt nicht den Anblick der Untergründe. Diese Anti-Rutsch-Folie ist vielseitig einsetzbar, einfach anzubringen und besteht aus hochwertiger deutscher Markenqualität. Insgesamt 20 Streifen sind in diesem Set enthalten.
Für die Kunden handelt es sich bei diesem Produkt um eine sichere und saubere Lösung. Sie sind mit der Handhabung sehr zufrieden und in ihren Erwartungen bestätigt. Die Antirutschfolie hält richtig fest, auch nach mehrwöchigem Einsatz. Das Material zeugt also von einer guten Haltbarkeit. Du solltest die Streifen nur auf einem gut gereinigten Untergrund aufbringen. Am besten drückst du sie mit einer Rolle fest. Eine Anleitung ist im Lieferumfang enthalten. Alle Klebeflächen sollten einen guten Kontakt mit dem Untergrund haben. Teilweise muss das Andrücken wiederholt werden. Auch der transparente Look, wobei du natürlich die Streifen trotzdem siehst. Achte stets auf eine akkurate Verlegung, auch bei schwierigen Stellen.

Vorteile Nachteile
  • sichere Folien
  • saubere Montage
  • lange Haltbarkeit
  • transparentes Design
  • angemessener Preis
  • Andrücken wiederholen
  • gute Vorbereitung nötig

Antirutschfolie für Schubladen

Antirutschfolie für Schubladen
Besonderheiten
  • zuschneidbar
  • 4-teilig
  • 150 x 50 cm
  • transparent
  • aus Kunststoff
19,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Antirutschfolie ist für Schubladen und Küchen geeignet. Der Kunststoff dient als rutschfeste Unterlage und kann mit der Schere individuell zugeschnitten werden. Küchenhelfer, Besteck oder Geschirr verrutscht dann nicht mehr beim Aufziehen der Schublade oder auch bei der Nutzung auf dem Essbereich. Zudem dämpft das Material Geräusche ab und schützt den Untergrund vor Kratzern. Der Einsatz ist besonders flexibel durch den individuellen Zuschnitt. Selbst runde Bereiche können abgedeckt werden. Die Reinigung erfolgt einfach mit einem feuchten Tuch. Im Lieferumfang sind 4 Schubladenmatten enthalten in einem transparenten Design. Der Einsatzbereich in der Küche ist wirklich groß. Du brauchst die Folie aber nicht extra ankleben. Durch ihre spezielle Struktur hält sie von selbst auf glatten Untergründen.
Die Matten erhalten viele positive Bewertungen von den Kunden. Das Material ist schön flexibel und lässt sich gut zuschneiden und verlegen. Außerdem überzeugt das transparente Design, da die Folie wirklich kaum sichtbar bleibt. Die Punkte auf dem Material helfen als Führung beim Zuschneiden. Du bringst die Folie einfach auf die richtige Größe. Sie wird eingerollt geliefert, bleibt aber ausgerollt auch gerade liegen und muss nicht erst gepresst werden. Die Rollen reichen von der Menge her locker für mehrere Schubladen oder einen Essbereich. Zudem lässt sich die Oberfläche sehr gut säubern und verfärbt sich nicht. Die Oberfläche sollte aber richtig sauber und trocken sein, damit die Matte auch hält.

Vorteile Nachteile
  • flexibles Material
  • einfaches Zuschneiden
  • gepunktete Oberfläche
  • auch für Essbereich
  • leichte Reinigung
  • vorherige Reinigung nötig

Mehr Sicherheit: Antirutschfolie für Senioren

Antirutschfolie bietet auf glatten oder feuchten Oberflächen mehr Sicherheit beim Gehen. Gerade ältere Menschen sind vielleicht etwas wackelig auf den Beinen oder haben weniger Kraft. Rutschhemmende Bereiche beugen einen schlimmen Sturz und weitere Verletzungen vor. Betroffene bewegen sich wieder sicher in ihrem eigenen Haushalt und es sind keine großen Umbaumaßnahmen notwendig. Allerdings handelt es sich bei Antirutschfolie um einen sehr dehnbaren Begriff mit vielen verschiedenen Einsatzbereichen. Angefangen bei Badewanne und Dusche, eignen sich die Streifen auch für die Treppe, für alle glatten Böden und selbst für die Küche in Schubladen und am Essplatz. Bestenfalls sind sie selbstklebend oder bleiben gut auf der Oberfläche haften. Wie sich die einzelnen Produkte im Detail unterscheiden und welche Voraussetzungen jeder Einsatzbereich mit sich bringt, erklären wir dir in den folgenden Abschnitten genauer.

Wichtige Eigenschaften: selbstklebend und transparent

Die meisten Antirutschfolien sind selbstklebend zu verwenden. Das heißt: sie haften wirklich fest auf dem Untergrund und bieten dadurch mehr Sicherheit. Es sollte sich um einen starken Kleber handeln und eine hochwertige Verarbeitung, um wirklich lange Haltbarkeit zu bieten. Vor dem Aufkleben reinigst du die betreffenden Oberflächen und trocknest sie ab. Außerdem sollten keine Rückstände von der Hand an der Klebefläche haften. Dann kannst du dich auf einen starken Halt verlassen.

Viele Kunden wählen die Antirutschfolie transparent. So beeinträchtigt sie nicht die Optik des Raumes oder der Treppe. Holzmaserungen und auch natürliche Materialien bleiben in ihrer Schönheit erhalten. Daneben gibt es schwarze Folie mit einer gekörnten Oberfläche. Sie eignet sich überwiegend für den Außenbereich und kommt am Eingang oder auf Treppen zum Einsatz. Für Badewanne und Dusche sollten die Folie eher transparent sein. In der Küche kommen farbige Unterlagen gut an.

Antirutschfolie für Treppen

Treppen sind eine sehr große Stolperfalle für Senioren oder Menschen mit Einschränkungen. Die Antirutschfolie schafft Abhilfe und bietet mehr Sicherheit beim Gehen. Ob in Socken, Barfuß oder mit Schuhen, die rutschhemmende Wirkung setzt sofort ein. Du hast die Wahl zwischen schmalen Streifen, die eher an der Kante der Stufen angebracht wird, oder einem kompletten Stufenbelag. Je mehr die Stufe abgedeckt ist, desto sicherer der Halt.

Meist handelt es sich um eine abriebfeste und leicht körnige Oberfläche. Sie sollte aber den Laufkomfort nicht beeinträchtigen. Die Montage ist sehr einfach, da du nur die Schutzfolie abziehst und die Anti-Rutsch-Schicht aufklebst. Nur die Vorbereitung benötigt etwas Zeit, da die Treppen zu reinigen und trocken abzuwischen ist. Achte bei der Treppenfolie auf folgende Eigenschaften:

  • sehr hohe Antirutschwirkung
  • barfußfreundlich
  • keine Beeinträchtigung beim Laufen
  • transparentes Design
  • selbstklebend
  • abriebfestes Material
  • Zuschnitt möglich
  • wiederentfernbar
Einziger Nachteil
An den Rändern der Folie sammelt sich Schmutz. Die meisten Materialien können mit einem feuchten Lappen einfach abgewischt werden.

Dusche und Bad

Ein ebenso wichtiger Einsatzbereich ist das Badezimmer. Durch die glatten Fliesen und die feuchten Oberflächen ist die Sturzgefahr erhöht. Die Antirutschfolie garantiert einen sicheren Einstieg in Dusche oder Badewanne, ohne den Halt zu verlieren. So bekommen Senioren wieder ein sicheres Gefühl im Bad und trauen sich einen Großteil der Hygiene selbst zu. Es gibt komplette Folie, die von der Größe her zu den Badmöbeln passen sollten.

Oder du entscheidest dich für einzelne Streifen. Sie sind selbstklebend und passen sich jeder glatten Oberfläche an. Du kannst sie individuell zuschneiden und brauchst sie nur in einem regelmäßig kurzen Abstand aufbringen. Dank der speziellen Struktur an der Oberfläche verringert sich die Rutschgefahr selbst auf seifigem und nassem Boden. Die meisten Kunden entscheiden sich für ein transparentes Design. Achte bei der Auswahl darauf, ob das Produkt speziell für den Nassraum ausgelegt ist.

Der Vorteil zur Antirutschmatte
Die Folien und Streifen sind einfacher zu reinigen und setzen kaum Schmutz an. Die Feuchtigkeit läuft direkt ab und es besteht weniger die Gefahr der Schimmelbildung.

Einsatz in der Küche – für Schubladen und mehr

Antirutschfolie brauchst du auch in der Küche für Schubladen oder deinen Essbereich. Sie ist nicht selbstklebend, sondern haftet durch ihr spezielles Design und das angeraute Material von selbst auf der glatten Oberfläche. So kannst du sie rückstandslos wieder entfernen. Die beiden Produktgruppen unterscheiden mit folgenden Eigenschaften.

Für Schubladen

Auf Rollen geliefert lässt sich die Folie individuell zuschneiden und passt sich an alle Formen an. Das Material ist recht dünner und wird praktisch als Meterware angeboten. Als Einlage für Schubladen schützt die Folie den Untergrund vor Kratzern und bewahrt Küchenutensilien geräuschfrei und sicher auf. Es rutscht nichts mehr hin und her und steht dir griffbereit zur Verfügung.

Antirutschmatten

Die Matten sind in verschiedenen Größen, Formen und Farben zu haben. Senioren brauchen sie für den Essbereich, um das Verrutschen von Teller oder Tasse beim Essen zu verhindern. Das Material haftet zu beiden Seite und kann mit einem feuchten Lappen einfach gereinigt werden. Gerade Personen mit eingeschränkter Kraft in den Armen oder Händen, sowie bei Koordinationsschwierigkeiten zeigen sich Antirutschmatten sinnvoll.

Wichtige Kaufkriterien für Antirutschfolie

Die Antirutschfolie gibt es als Meterware auf der Rolle, in einzelnen Streifen oder zugeschnitten auf eine bestimmte Größe. Die Maße hängen vom Einsatzbereich ab, der sehr vielseitig sein kann. Hier lässt sich keine pauschale Aussage treffen. Dafür gibt es andere Kriterien, die du beim Kauf berücksichtigen kannst.

Kriterium Hinweise
Oberfläche
  • abriebfest
  • rutschhemmend
  • schränkt den Komfort nicht ein
  • leicht zu reinigen
  • leicht körnig
Material
  • meist aus Kunststoff
  • robust und lange haltbar
  • Körnung darf nicht abfallen
  • wasserfest für Bad und Dusche
  • für den Außenbereich geeignet
Montage
  • gute Vorbereitung notwendig
  • viele Produkte selbstklebend
  • Rolle zum Andrücken ist praktisch
  • kein weiteres Montagematerial notwendig
Design
  • transparent bevorzugt
  • Antirutschmatten im farbigen Design
  • Streifen in Schwarz erhältlich

Die wichtigsten Hersteller – Husstand und mehr

Je nach Verwendungszweck gibt es den passenden Händler oder Hersteller. Folie für Schubladen ist günstig bei Ikea oder Aldi zu bekommen, je nach Angebot. Die Klebestreifen für Treppe oder Badezimmer sind in vielen Baumärkten gelistet, wie beispielsweise Obi. Natürlich kannst du auch den Onlinehandel für einen Vergleich nutzen. Relevante Hersteller sind beispielsweise:

Hersteller Besonderheiten
Husstand
  • Qualität aus Deutschland
  • transparentes Design
  • umfassende Montageanleitung
  • selbstklebende Sticker fürs Badezimmer
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
Kela
  • Hersteller für Küchenaccessoires und Zubehör
  • fertige Rollen für die Schublade
  • individuelles Zuschneiden möglich
  • Antirutschmatten im Sortiment
  • aus robustem Kunststoff gefertigt
Thomashilfen
  • Erfahrung in Reha & Pflege
  • spezielle Antirutschmatten für Senioren
  • Artikel mit bunten Designs
  • kein Verrutschen von Tellern mehr
  • auch als Rollenware

Was sagen die Kunden?

Der Begriff Antirutschfolie umfasst einen wirklich großen Bereich, weswegen die Kundenmeinungen auch sehr unterschiedlich ausfallen. Es sollte sich auf jeden Fall um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis handeln. Gerade bei der schwarzen gekörnten Folie lösen sich die Steinchen bei billigen Fabrikaten. Das heißt: die Haltbarkeit ist beschränkt. Viele Kunden entscheiden sich ohnehin für ein transparentes Design. Selbstklebende Folien haben hier Vorrang und kommen in Badezimmer oder auf der Treppe zum Einsatz.

Die Montage ist recht einfach, benötigt aber eine gute Vorbereitung. Wenn es Kritikpunkte zum schlechten Halt der Klebefolie gibt, dann handelt es sich meist um persönliche Fehler der Kunden. Der Untergrund muss wirklich sauber und trocken sein und du darfst die Klebefläche auch nicht mit deinen Fingern berühren. Besonders gelobt werden Sets, die mit einer Montagerolle kombiniert sind. So drückst du die Streifen oder Flächen wirklich fest an. Bei manchen Produkten ist ein Nacharbeiten notwendig. Haltbarkeit und Montage werden in den Rezensionen teilweise aus einem sehr persönlichen Blickwinkel beschrieben.

Auf jeden Fall kann die Anti-Rutsch-Folie zu einem wichtigen Helfer im Alltag sein. Das beschreiben sehr eingeschränkte Menschen oder Personen mit nur einer funktionierenden Hand. Nach einem Schlaganfall kann eine Hand komplett gelähmt oder stark beeinträchtigt sein. Die Folie hilft beim Öffnen von Flaschen und beim Essen. Einen kleinen Einblick in einen solchen Alltag bekommst du im folgenden Video und siehst einige Anwendungsmöglichkeiten:

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?
  • Nur wenige Antirutsch-Hilfsmittel sind bei der gesetzlichen Krankenkasse verzeichnet.
  • Frage am besten deinen Arzt, welches Rezept er ausstellen kann und reiche den Antrag bei der Kasse ein.
  • Viele Produkte müssen aber selbst bezahlt werden.
Was kostet eine Anti-Rutsch-Folie?
  • Rollenware ist besonders günstig und ab 5 – 10 Euro zu haben.
  • Die Streifen für Bad und Dusche liegen bei etwa 15 Euro.
  • Achte immer auf eine hochwertige Qualität und die rutschhemmenden Eigenschaften.
Antirutschfolie wie rum?
  • Die glatte Seite ist immer nach unten zu drehen, damit sie die beste Haftung und glatten Oberflächen hat.
  • Bei den selbstklebenden Produkten muss natürliche der Klebestreifen nach unten gerichtet sein.
  • Bei Schubladenfolie zeigen die Noppen meist nach oben und die glatte Seite nach unten.

Weiterführende Links

Antirutschstreifen für Dusche anbringen:

nach oben