Prismenbrille – bei Winkelfehlsichtigkeit

Eine Prismenbrille hat verschiedene Einsatzbereiche. Zum einen gleicht sie Winkelfehlsichtigkeit aus und harmoniert das Zusammenspiel beider Augen. Zum anderen gibt es Reflexionsprismen, die das Bild einfach umlenken. Derartige Spezialbrillen erleichtern bettlÀgerigen Personen ein angenehmes Lesen oder Fernsehen. Wer genau eine Prismenbrille benötigt und wie die Modelle funktionieren, liest du in unserem Ratgeber.
Besonderheiten
  • zur Korrektur
  • bei Winkelfehler
  • als Spezialbrille
  • erleichtert das Lesen
  • einfache Anwendung

Prismenbrillen Test & Vergleich 2024

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die Prismenbrille ist fĂŒr Betroffene mit einem Winkelfehler im Sehen geeignet. Ohne Ausgleich entstehen schnell Kopfschmerzen, Schwindel oder Doppelbilder. Das Prisma ist im Brillenglas eingearbeitet, weswegen es vom Optiker genau ausgemessen und in Auftrag gegeben werden muss.
  • Eine andere Funktion ist die Umlenkung des einfallenden Lichts. Vor allem Senioren und BettlĂ€gerige nutzen die Brille oft, um bequemer zu lesen oder ohne Nackenschmerzen fernzusehen. Viele Aktionen können dann auch in RĂŒckenlage erfolgen.
  • Die meisten Modelle drehen den Blick automatisch um 90 Grad nach unten, ohne den Kopf oder Nacken bewegen zu mĂŒssen. Das Prisma wirkt auch einer Überanstrengung der Augen entgegen.

Prismenbrille zum Lesen

Prismenbrille zum Lesen
Besonderheiten
  • Schwarz
  • Lesebrille
  • 90 Grad Winkel
  • fĂŒr RĂŒckenlage
  • hoher Tragekomfort
18,59 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die SUPVOX Prismenbrille wird auch als Winkelbrille bezeichnet. Sie dient zum Lesen, ohne die Augen zu sehr anzustrengen oder KrĂ€mpfe im Nacken zu erleiden. Statt der beiden GlĂ€ser sind reflektierende Prismen angebracht. Sie bestehen aus einem hochqualifizierten und optischen Material. Der Nutzer befindet sich bequem in der RĂŒckenlage und liest trotzdem BĂŒcher, sieht fern oder fĂŒhrt andere Aktionen in dieser Position durch. Vor allem Menschen mit eingeschrĂ€nkter MobilitĂ€t und Senioren greifen gern auf diese Modelle zurĂŒck. Du brauchst den Kopf nicht beugen, bewegen oder in einer bestimmten Position halten. Der Blick dreht sich durch die Prismen automatisch in einem 90 Grad Winkel nach unten. Dieses Modell ist in Schwarz gehalten, besteht aus Harz und ist 16,5 x 8 x 5 cm groß.
Die Kunden bestĂ€tigen die Entspannung. Sie schauen bequem im Liegen fern und sind von der neuen LebensqualitĂ€t wirklich ĂŒberrascht. Das Bild ist klar und gut erkennbar. Zum Lesen brauchst du zwischen Buch und Brille einen gewissen Abstand. Andernfalls siehst du etwas verschwommen oder doppelt. Der Preis ist auch zufriedenstellend. Nur bei wenig Licht funktioniert das Lesen mit dem Modell nicht so gut. Auch auf der Nase könnte das harte Material auf Dauer etwas unangenehm sein. DafĂŒr ist die Brille groß genug fĂŒr BrillentrĂ€ger, die noch den Ausgleich der SehstĂ€rke darunter tragen mĂŒssen. FĂŒr Senioren ist das Hilfsmittel wirklich praktisch, da viele Dinge noch selbststĂ€ndig aus dem Liegen erfolgen können.

Vorteile Nachteile
  • sorgt fĂŒr Entspannung
  • ideal beim Fernsehen
  • hochwertige QualitĂ€t
  • angemessener Preis
  • passt ĂŒber eigene Brille
  • Material recht hart
  • zum Lesen richtigen Abstand wĂ€hlen

Winkelbrille 90 Grad

Winkelbrille 90 Grad
Besonderheiten
  • 90 Grad Winkel
  • in Schwarz
  • Prismenbrille
  • zum Fernsehen
  • GrĂ¶ĂŸe S
13,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Diese Winkelbrille ermöglicht es dem TrĂ€ger, in flacher RĂŒckenlage zu lesen oder gemĂŒtlich fernzusehen. Das reflektierende Prinzip basiert auf einem 90 Grad Winkel. Vor den beiden Augen befindet sich jeweils ein Prisma. Der Lichteinfall wird entsprechend abgelenkt und das Bild erscheint klar vor dem inneren Auge. Kopf und Nacken brauchen nicht in einer unangenehmen Position gehalten werden. Viele Aktionen aus dem tĂ€glichen Leben lassen sich mit der Prismenbrille deutlich einfacher bewĂ€ltigen. Sie kommt fĂŒr bettlĂ€gerige Patienten und Senioren mit eingeschrĂ€nkter MobilitĂ€t zum Einsatz. Zudem gibt es einen Seitenlichtfilter, der Irritationen verhindert. Die GrĂ¶ĂŸe S ist fĂŒr fast alle Kunden geeignet. Nur bei einem sehr großen Kopf könnte es zu EinschrĂ€nkungen im Tragekomfort kommen.
Anfangs waren die Kunden etwas skeptisch gegenĂŒber der Funktionsweise. Trotzdem ist die Winkelbrille gut verarbeitet und erfĂŒllt ihren Zweck. Das Blickfeld ist etwas eingeschrĂ€nkter und verkleinert. Manche Elemente wirken auch langgezogen, je nach Abstand. Wer die anfĂ€ngliche Orientierungslosigkeit jedoch ĂŒberwunden hat und sich an das Blickfeld gewöhnt, liest bequem ein Buch in RĂŒckenlage. Das Fernsehen gestaltet sich deutlich entspannter und einfacher. Dadurch verhindert das Modell unangenehme Nackenschmerzen. Die QualitĂ€t ist fĂŒr den fairen Preis auch in Ordnung, wie die Kunden berichten. Als notwendige Korrekturbrille ist das Modell weniger zu empfehlen, da auch Dauer Kopfschmerzen entstehen können.

Vorteile Nachteile
  • funktioniert sehr gut
  • klares Bild
  • Blickfeld ausreichend
  • entspanntes Fernsehen
  • fairer Preis
  • macht auf Dauer Kopfschmerzen
  • keine Korrekturbrille

Kobert Goods Prismenbrille

Kobert Goods Prismenbrille
Besonderheiten
  • 90° Winkel
  • horizontale Sicht
  • bequemes Lesen
  • Farbe: Schwarz
  • universell nutzbar
15,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Dank dieser Primsenbrille brauchst du dich zum Lesen oder Fernsehen nicht mehr in eine aufrechte Position begeben. Nimm bequem auf dem Bett oder Sofa Platz und fĂŒhre all die Aktionen einfach im Liegen aus. Ob am Tablet recherchieren, eine Zeitung lesen oder einen guten Film schauen – mit dieser Brille ist das liegend möglich, ohne den Nacken und die RĂŒckenmuskulatur anstrengen zu mĂŒssen. An der Front befindet sich eine eingebaute Spiegellinse fĂŒr jedes Auge. Das einfallende Licht und Bild wird damit um 90 Grad abgelenkt. Du schaust förmlich um die Ecke und behĂ€ltst deine bequeme Position bei. Das Modell ist universell einsetzbar und ĂŒberzeugt mit einem hohen Tragekomfort. Zudem lĂ€sst sich die Brille durch die kompakten Maße leicht verstauen und kann auch unterwegs eingesetzt werden. BrillentrĂ€ger setzen das Modell einfach vor die bestehende Brille und bekommen den gleichen Komfort.
Die Prismen sind bei dieser Brille aus Glas gefertigt. Daher bringt das Produkt ein gewisses Eigengewicht mit sich. Das Sehfeld ist deutlich eingeschrĂ€nkt und die Wahrnehmung wird etwas kleiner. An diesen Umstand musst du dich zunĂ€chst gewöhnen. Manche Kunden mĂŒssen den Kopf leicht erhöhen, weil der Winkel nicht komplett auf 90 Grad ausgelegt ist. Das Umlenken des Blickes funktioniert trotzdem recht gut. Die Brille hĂ€lt also, was der Hersteller verspricht. Fernsehen geht fĂŒr manche Kunden deutlich besser als das Lesen. Der Preis ist dafĂŒr angemessen. Nur wenige Kunden sprechen von leichtem Schwindel, wenn sie die Brille lĂ€nger tragen.

Vorteile Nachteile
  • solide gebaut
  • Fernsehen möglich
  • einfach anzuwenden
  • Preis ist in Ordnung
  • Blick wird umgelenkt
  • Sehfeld eingeschrĂ€nkt
  • es wirkt alles weiter weg

Fauler Leser Prismenbrille

Fauler Leser Prismenbrille
Besonderheiten
  • aus Kunststoff und Glas
  • hochwertig verarbeitet
  • zum Fernsehen
  • fĂŒr kurze Sicht
  • 15 x 14 x 4,4 cm
19,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Auch diese Prismenbrille eignet sich zum Lesen oder Fernsehen in liegender Position. Du brauchst deinen Kopf nicht heben und auch die Nackenmuskulatur nicht anstrengend. Das Modell besteht aus Kunststoff, die Prismen aus Glas. Deshalb bringt die Brille ein etwas höheres Gewicht mit sich, als eine Brille zum Korrigieren der SehstĂ€rke. Der Blick wird nach unten hin im 90 Grad Winkel abgelenkt. Legst du dich also auf dem Sofa oder auf dem Bett zurĂŒck, kannst du noch bequem lesen oder im TV etwas schauen. Kunden mit guter Sehkraft oder mit kurzer Sicht können die Brille problemlos verwenden. Der seitliche Einfall wird durch das schwarze Design abgelenkt.
Viele Aktionen funktionieren mit dieser Brille in einer entspannten Position. Nach dem ersten Aufsetzen musst du dich an das Blickfeld erst gewöhnen. Außerdem beschlĂ€gt die Brille etwas. Das funktioniert nach mehrfacher Verwendung deutlich besser. Die Brille selbst ist recht schwer. Kunden empfehlen auch, sie regelmĂ€ĂŸig wieder abzusetzen und nicht den ganzen Tag zu verwenden. Trotzdem erfĂŒllt sie ihren Zweck. Du kannst in RĂŒckenlage problemlos Fernsehen oder Lesen. Die Arme liegen bequem neben deinem Körper und du musst das Buch nicht nach oben halten. Nur bei manchen Kunden fokussiert das Auge nicht richtig und Übelkeit stellt sich ein.

Vorteile Nachteile
  • fĂŒr entspannte Position
  • abgelenktes Blickfeld
  • einfache Anwendung
  • bequeme Position
  • gĂŒnstiger Preis
  • kann zu Übelkeit fĂŒhren
  • hohen Eigengewicht

Was ist eine Prismenbrille?

Eine Prismenbrille besitzt zwei verschiedene Einsatzbereiche. Zum einen dient sie der Korrektur von Winkelfehlsichtigkeit, Schielen oder anderen Sehfehlern. Zum anderen handelt es sich um eine Spezialbrille zur Bildumlenkung. Das heißt, das einfallende Licht wird um 90 Grad abgelenkt und das Blickfeld ist ein anderes. Im folgenden Ratgeber beschĂ€ftigen wir uns eher mit dem letzteren Modell. Viele Senioren oder eingeschrĂ€nkte Menschen greifen in der Pflege auf die Prismenbrille zurĂŒck. Sie erleichtert das Fernsehen oder Lesen aus dem Liegen heraus. Du brauchst keine unbequeme Haltung einnehmen oder den Kopf und Nacken drastisch anstrengen. Begib dich einfach in eine komfortable Position und lenke den Blick in eine andere Richtung. Wie genau das funktioniert und worauf du bei der Auswahl der Modelle genauer achten musst, besprechen wir im folgenden Ratgeber.

Einsatzbereiche: als Sehhilfe oder Lesebrille

Wie bereits erwÀhnt gibt es zwei grundlegende Einsatzbereiche. WÀhrend es sich bei der einen Brille um eine echte Sehhilfe und um das Korrigieren einer Fehlsichtigkeit handelt, kommt die andere nur bei Bedarf im Pflegealltag zum Einsatz. Die Anwendungsgebiete teilen sich wie folgt:

Prismatische GlÀser zur Korrektur

Manche BrillenglĂ€ser bringen eine prismatische Wirkung mit sich. Dabei brechen die Prismen das Licht je nach WellenlĂ€nge sowohl am Eintritt in das Glas, als auch am Austritt. Der Lichtstrahl wird also abgelenkt und dient der Korrektion von Winkelfehlsichtigkeit. Diese Ă€ußert sich beispielsweise durch erkennbares Schielen, Schwindel oder Doppelbildern. Das Objekt wird auf dem Auge also an einer anderen Stelle abgebildet und gleicht die Fehlsichtigkeit aus. So ist das Sehen mit beiden Augen wieder korrekt möglich, da ein homogenes Einzelbild entsteht. Derartigen Brillen sind nicht einfach im Handel erhĂ€ltlich, sondern mĂŒssen von einem Augenarzt angeordnet und von einem Optiker angefertigt werden.

Reflexionsprismen als Lesebrille

Die einfachsten Prismenbrillen erzeugen eine Totalreflexion und lenken das Licht einfach um. Hier ist auch von einem Umlenkprisma die Rede. Nutzer sehen problemlos um die Ecke, ohne den Kopf drehen zu mĂŒssen. Mit dem Ausgleich eines Sehfehlers haben diese Brillen nichts zu tun. Sie dienen eher der Bequemlichkeit, wenn du gemĂŒtlich im Liegen Fernsehen oder lesen willst. Vor allem bei bettlĂ€gerigen Personen, eingeschrĂ€nkten Menschen und Senioren kommen sie zum Einsatz. Daneben kennt sie ihren Platz in der Wissenschaft zu einigen Experimenten.

Wie sieht eine Prismenbrille aus?

Die Prismenbrille ist auch als Liegebrille, Winkelbrille oder Umlenkbrille bekannt. Sie besitzt keine klassischen BrillenglĂ€ser und gleicht auch keinen Sehfehler aus. Vielmehr handelt es sich um ein robustes Brillengestell aus Kunststoff. Die GlĂ€ser und auch die seitlichen Bereiche sind verblendet, damit es zu keinem störenden Lichteinfall kommt. Auf dem Feld der BrillenglĂ€ser sind die Umkehrprismen eingebaut fĂŒr jedes Auge. Du setzt das Modell also wie eine normale Brille auf, schaust aber mit einem abgelenkten Blick. Die Prismen bestehen aus Glas, was das Eigengewicht der Modelle etwas erhöht. DafĂŒr ist ein hochwertiger Schliff möglich, fĂŒr ein klares und angenehmes Bild.

Tipp
Manche Prismenbrillen sind so großzĂŒgig gefertigt, dass sie ĂŒber der normalen Brille getragen werden können. Dadurch sind sie auch von Menschen mit unterschiedlichem Sehfehler nutzbar.

Vorteile in der Pflege

Mit der Prismenbrille lesen Patienten deutlich einfacher BĂŒcher, verfolgen etwas auf dem Tablet oder schauen fern. Die Spezialbrillen sind leicht zu tragen und verĂ€ndern das Blickfeld um einen 90 Grad Winkel. Das heißt: du legst den Kopf bequem auf ein Kissen in Liegeposition. Dann nimmst du eine gemĂŒtliche Haltung ein und schaust trotzdem nach vorn, statt einfach nur an die Decke. Du brauchst das Buch nicht direkt vor das Gesicht halten bis die Arme schwer werden. Außerdem strengst du den Nacken und Schulterbereich weniger an, wenn du einen Blick auf den Fernseher riskierst. Du musst nicht mehr sitzen und ĂŒbernimmst trotzdem viele BeschĂ€ftigungen des Alltags. Der Text aus dem Buch oder das Bild des Fernsehers wird trotzdem auf dein Auge projiziert und ist erkennbar.

Wichtige Kaufkriterien

Die meisten Modelle zeigen sich in einem schwarzen oder dunklen Design. Es handelt sich um EinheitsgrĂ¶ĂŸen, die fĂŒr jeden Kopfumfang passen sollten. Achte bei der Auswahl deshalb auf eine hochwertige und robuste Verarbeitung, fĂŒr eine lĂ€ngere Haltbarkeit.

Kriterium Hinweise
Material
  • Gestell aus Kunststoff oder Harz
  • besonders stabil und robust
  • Prismen aus Glas geschliffen
  • bringen Eigengewicht mit sich
Anwendung
  • zur Korrektur eines Sehfehlers
  • als Kletterbrille
  • als Lesebrille
  • fĂŒr einen speziellen Beruf
Besonderheit
  • 90 Grad Winkel
  • einfache Anwendung
  • klares und deutliches Bild
  • angenehmer Tragekomfort
  • speziell verspiegelte Linsen (Polarisation)

Die hochwertigen Modelle sind gut auf Ă€ußeren LichteinflĂŒssen abgeschirmt und bieten eine Polarisationsfunktion. Dadurch entsteht eine klare und bessere Sicht. Die Objekte und die Schrift wirken weniger verschwommen. Das Auge muss sich nicht besonders anstrengen.

Die wichtigsten Hersteller – System-S und mehr

Eine Prismenbrille zur Korrektur bekommst du nur beim zustĂ€ndigen Optiker, beispielsweise bei Fielmann. Du brauchst eine Verordnung durch deinen Augenarzt und kannst dich dann von den Experten beraten lassen. Die frei verkĂ€uflichen Brillen sind nicht verschreibungspflichtig und einfach ĂŒber das Internet oder im Handel zu bestellen. Einige Marken in diesem Bereich sind:

Hersteller Besonderheiten
System-S
  • spezielle Spiegel-Linsen
  • Lichtbrechung im 90° Winkel
  • robuste Verarbeitung
  • auch fĂŒr BrillentrĂ€ger geeignet
SUPVOX
  • Lesebrille mit Prismen
  • beugt Anstrengung der Augen vor
  • fĂŒr eingeschrĂ€nkte Personen
  • hochwertige Materialien
Kober Goods
  • Versand aus Deutschland
  • guter Kundenservice
  • Spiegellinsen im 90 Grad Winkel
  • UnterstĂŒtzer im Alltag

Kundenmeinungen und Erfahrungen

Viele Kunden sind sehr zufrieden mit der Prismenbrille. Sie können sich die Funktionsweise aber oft nicht vorstellen, bis sie es selbst ausprobiert haben. Gerade im Liegen bekommst du ein StĂŒck LebensqualitĂ€t zurĂŒck und genießt die BeschĂ€ftigung, ohne den Kopf oder den Nacken anstrengen zu mĂŒssen. Du nimmst eine bequeme Haltung ein. Das Blickfeld wird entsprechend abgelenkt und wirkt dadurch etwas kleiner. Die meiste Kritik der Kunden gibt es zu den ersten Nutzungstagen. Der Körper muss sich zunĂ€chst an das verĂ€nderte Sehen gewöhnen. Teilweise erscheinen dir die Objekte weiter weg oder sind noch leicht verschwommen. Beim Lesen musst du den richtigen Winkel finden, um die Buchstaben auch in angenehmer SchĂ€rfe zu sehen. Mit etwas Übung sollte das aber kein Problem sein.

Mach dir bewusst, dass es sich um ein verkleinertes Blickfeld handelt. Du schaust im Liegen zwar nach vorn, nimmst aber keine Ă€ußeren Reize mehr wahr. Deshalb ist das kleine Sichtfeld gepaart mit einer leichten UnschĂ€rfe noch gewöhnungsbedĂŒrftig. Mit der Zeit sollte das aber kein Problem mehr darstellen. Mit dem Preis und der Verarbeitung sind die meisten Kunden recht zufrieden. Bei einer dauerhaften Verwendung der Prismenbrille entstehen aber Schwindel, Übelkeit oder Ă€hnliche EinschrĂ€nkungen. Du solltest die Nutzungsdauer deshalb beschrĂ€nken.

BrillentrĂ€ger können die Modelle ebenso verwenden. Teilweise sind die Spezialbrillen angepasst und gleichen den vorliegenden Sehfehler mit aus. Oder das Gestell ist groß genug, dass es die normale Brille mit abdeckt. PrĂŒfe deshalb die GrĂ¶ĂŸe der GlĂ€ser und wie die Passform mit deinem Kopf harmoniert. Andernfalls kannst du die Brille auch mit Kontaktlinsen verwenden.

Winkel beachten: Prismenbrille beim Klettern?

Ebenso ein wichtiges Kaufkriterium ist die Ausrichtung der Prismen. Hier erkennst du genau, ob die Brille zum Klettern oder zum Lesen geeignet ist. Beim Klettern zeigt der 90 Grad Winkel nach oben. Die Sportler brauchen nicht immer nach oben an die Felswand schauen und sich die nÀchste Position wÀhlen. Der Kopf bleibt in einer entspannten Lage und die Prismenbrille verÀndert das Blickfeld. Das entlastet auf Dauer den Nacken und macht das Klettern einfacher.

Im Pflegebereich sind diese Brillen aber nicht zu gebrauchen. Hier muss es sich um einen nach unten gerichteten Winkel handeln. Dieser entlastet bei Sehen, bietet wieder mehr Komfort im Alltag und zeigt sich bei vielen AktivitĂ€ten praktisch, die dann im Liegen durchgefĂŒhrt werden können.

FAQ – hĂ€ufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Kann ich die Prismenbrille immer tragen?
  • Nein, die Anwendungszeit sollte beschrĂ€nkt werden.
  • Die Augen sind mit der Zeit mĂŒde und erzeugen Schwindel oder Übelkeit.
  • Auch Doppelbilder sind bei lĂ€ngerer Anwendung möglich.
  • Gönne deinen Augen also in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden eine Pause, bevor das Sehen zu anstrengend wird.
Wie teuer ist eine Prismenbrille?
  • Die einfachsten Modelle sind fĂŒr 15 bis 20 Euro zu bekommen. Hier handelt es sich aber nicht um Spezialbrillen, sondern nur um Winkel- oder Lesebrillen.
  • Die PrismenglĂ€ser beim Augenoptiker mit Ausgleich der SehstĂ€rke sind deutlich teurer und der Preis ist immer abhĂ€ngig von der persönlichen Situation.
Kann ich mit der Prismenbrille Autofahren?
  • Nein, mit der typischen Lesebrille solltest du kein Auto fahren.
  • Nur die auf den Patienten angepassten Modelle mit Ausgleich eines bestimmten Sehfehlers können zum Autofahren verwendet werden. Die Fahrtauglichkeit ist trotzdem durch einen Arzt zu bestĂ€tigen.
Beteiligt sich die Krankenkasse an den Kosten?
  • Mit Ă€rztlicher Verordnung bezahlt die gesetzliche Krankenkasse einen festen Beitrag.
  • Dieser gilt fĂŒr die GlĂ€ser und nicht fĂŒr die Fassung.
  • Bei der einfachen Lesebrille gibt es keine KostenĂŒbernahme, da es sich nicht zwingend um ein Pflegehilfsmittel handelt.

WeiterfĂŒhrende Links

nach oben