Cookies

Cookie-Nutzung

Bettschuhe – warme Füße im Schlaf

Die Füße sind besonders empfindlich für nächtliche Kälte. Statt das Schlafzimmer unnötig aufzuheizen gibt es Bettschuhe als bequeme und wärmende Fußmode. Viele Frauen und vor allem Senioren kennen das Gefühl von kalten Füßen. Sie sind nicht nur unangenehm, sondern halten vom Schlafen ab. Die weichen Schuhmodelle sind ideal für das Bett geeignet kommen nicht nur in kalten Winternächten zum Einsatz. Mehr Infos liefert dir der folgende Ratgeber.
Besonderheiten
  • weiches Material
  • schön warm
  • gegen kalte Füße
  • sehr bequem
  • stilvolle Designs

Bettschuhe Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein wohliges Gefühl im Schlaf hängt stark von den Füßen ab. Sind diese zu kalt, hindern sie dich am Ein- oder Durchschlafen. Bettschuhe schaffen Abhilfe und sorgen nicht nur im Winter für eine warme und angenehme Temperatur an den Füßen.
  • Die Modelle zeichnen sich durch ein hochwertiges Material aus, wie beispielsweise Schurwolle. Sie reguliert die Temperatur und bietet einen weichen Tragekomfort. Der Fußbereich bleibt warm, ohne dass sich Hitze staut oder ein unangenehmes Schwitzen einsetzt.
  • Von den Designs her gibt es Bettschuhe für Damen und Herren. Achte nur auf die richtige Größe und einen hohen Tragekomfort. Meist halten sie über ein Bündchen am Fuß fest, damit es keinen anderen störenden Verschluss gibt.

Bettschuhe aus Schafwolle

Bettschuhe aus Schafwolle
Besonderheiten
  • Hüttenschuhe
  • Damen und Herren
  • Naturmaterialien
  • rutschfeste Sohle
  • schmale Form
13,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die BeComfy Bettschuhe sind für Damen und Herren geeignet. Du wählst nur die passende Schuhgröße aus. Der komplette Schuh ist aus hochwertigen Naturmaterialien gestaltet. Das Obermaterial besteht aus Schafwolle und kann in verschiedenen Farben bestellt werden. Bei diesem Modell handelt es sich um das natürliche Design in Creme. Auch im Inneren bestehen die Bettschuhe aus Schafwolle, um dich warm zu halten. Das Material zeigt sich trotzdem atmungsaktiv und ist besonders für den Herbst oder Winter geeignet. An der Unterseite befindet sich eine rutschfeste Sohle, sodass du die Modelle auch als Hausschuhe verwenden kannst. Die Schuhweite ist vom Hersteller selbst als schmal angegeben. Außerdem ist das Material nicht wasserdicht.
Für die meisten Kunden sehen diese Bettschuhe gut aus, die sind angenehm warm und fusseln nicht. Es ist nur schwierig, den rechten vom linken Fuß zu unterscheiden. Der Schnitt ist zwar gleich, doch nach mehrfachem Tragen orientieren sich die Modelle an der Form deines Fußes. Daher wird die Passform als etwas gewöhnungsbedürftig beschrieben. Viele Kunden nutzen sie auch als Hausschuhe und loben den vergleichsweise günstigen Preis. Immerhin handelt es sich um hochwertige Naturmaterialien. Die angegebenen Größen passen recht gut. Der Geruch scheint für manche Kunden etwas zu stark.

Vorteile Nachteile
  • schöne Optik
  • sehr weich und warm
  • fusseln nicht
  • kein Verschluss
  • als Hausschuhe nutzbar
  • Geruch gewöhnungsbedürftig
  • komische Passform

Angora Bettschuhe

Angora Bettschuhe
Besonderheiten
  • Silbergrau
  • 75 % Angora
  • gute Passform
  • Gr. 43 – 47
  • hohes Bündchen
19,50 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Angora Bettschuhe sind anschmiegsam und besonders weich. Sie wärmen über Nacht und sorgen für ein angenehmes Schlafgefühl. Der Fuß bleibt immer trocken. Selbst entstehender Schweiß wird nach außen geleitet und die Temperatur reguliert sich selbst. Die Bettschuhe bestehen zu 75 % aus Angora und zu 25 % aus Polyamid. Sie besitzen eine klassische Form und ein eher unauffälliges Design. Die Bereiche sind sanft miteinander vernäht. Dabei gibt es ein hohes Bündchen für einen optimalen Halt. Die legere Passform und die Größe 43 – 47 ist eher für Herren geeignet. Die Bündchen setzen sich weiß ab, während die restlichen Schuhe in Silbergrau geliefert werden. Der Hersteller empfiehlt allerdings nur Handwäsche.
Die Wollsocken sind recht dünn und halten über Nacht trotzdem richtig warm. Das Fußteil ist doppelwandig gefertigt und verhindert das Auskühlen. Selbst Diabetiker kommen gut mit den Schuhen klar, die sonst immer unter kalten Füßen leiden. Das Bündchen ist schön hoch gefertigt und schneidet nicht ein. Es gibt also keine Beeinträchtigung der Durchblutung und trotzdem einen angenehmen Halt. Nur manche Kunden beschreiben, die Socken würden rutschen. Die Nähte sind teilweise etwas zu hart oder zu robust. Unter der Bettdecke sollte das aber nicht stören. In vielen Kundenmeinungen ist von einer hochwertigen Qualität die Rede. Sie hält, was sie verspricht.

Vorteile Nachteile
  • dünn, aber wärmend
  • doppelwandiges Fußteil
  • hochwertig verarbeitet
  • für Diabetiker geeignet
  • Bund schneidet nicht ein
  • Nähte recht hart
  • rutschen teilweise

Bettschuhe aus reiner Wolle

Bettschuhe aus reiner Wolle
Besonderheiten
  • Schurwolle
  • Naturfarben
  • ohne Sohle
  • kein Verschluss
  • Gr. 38 / 39
19,79 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Linke Licardo Bettschuhe sind naturfarben und bestehen aus Schafwolle. Das betrifft nicht nur das Obermaterial, sondern auch den Innenbereich. Dieses Modell kommt in der Doppelgröße 38/39 und ist eher für Damen geeignet. Du kannst aber auch andere Größen wählen. Die Schuhe beugen kalten Fußsohlen im Bett vor und können die ganze Nacht bequem getragen werden. Das Material ist angenehm weich und es gibt keine störende steife Sohle. Das Produkt ist aus 100 % Schurwolle hergestellt und behält die Naturfarben. Die Produktion wird in Deutschland vorgenommen. Einen Verschluss gibt es nicht, sodass die Schuhe einfach nur über den Fuß gezogen werden müssen. Du kannst dich trotzdem auf eine gute Passform verlassen.
Die Kunden tragen diese Schuhe oft in der Nacht zum Schlafen. Die angenehme Passform wird in den Bewertungen bestätigt. Sie sind nicht zu eng und gehen durch Bewegung aber nicht verloren. Der Einstieg ist dafür etwas klein. Wer also einen hohen Spann hat, könnte Probleme bekommen. Hier hilft es, die Schuhe doch eine Nummer größer zu bestellen. Laut Hersteller handelt es sich um reine Schurwolle. Auch dem Schildchen zum Pflegehinweis ist jedoch von 15 % Polyester die Rede. Manche Kunden sind von der Größe der Schuhe etwas erschrocken. Sie wirken doch recht klobig, können aber überraschenderweise gut im Bett getragen werden.

Vorteile Nachteile
  • angenehme Qualität
  • halten richtig warm
  • Größe passt
  • keine feste Sohle
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Öffnung recht eng
  • wirken optisch sehr groß
  • keine reine Wolle

Bettschuhe aus Daunen

Bettschuhe aus Daunen
Besonderheiten
  • thermisch isoliert
  • multifunktional
  • wasserfest
  • ohne Verschluss
  • sehr leicht
ab 24,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Bettschuhe sind thermisch isoliert und ideal für den Winter geeignet. Sie sind mit Daunenfedern gefüllt und reichen bis über den Knöchel. Der ganze Fuß ist also vor Kälte geschützt. Einen Verschluss gibt es nicht. Ein leichtes Gummiband sorgt für eine gute Passform. So bleiben die Bettschuhe auch in der Nacht bei Bewegung am Fuß. Die Oberfläche besteht aus einem wasserfesten und elastischen Gewebe. Das Material ist besonders weich und sehr leicht. Mit dem geringen Eigengewicht sind diese Bettschuhe kaum am Fuß zu merken. Wähle zwischen verschiedenen Farben. Bei diesem Modell handelt es sich um die Größe L. Die Schuhe kommen in einem kleinen Beutel und sind einfach für unterwegs oder auf Reisen mitzunehmen. Zudem können die Schuhe aus tagsüber getragen werden, wenn du unter kalten Füßen leidest.
Die Schuhe fallen etwas klein aus, wie die Kunden in den Rezensionen bestätigen. Hier geht der Hersteller eher von asiatischen Größen aus. Du solltest dich also nicht an deiner normalen europäischen Schuhgröße orientieren. Die Verarbeitung ist gut und dank der Daunen halten die Schuhe aus wirklich warm. Selbst im Winter bei Minusgraden hinterlassen sie ein wärmendes Gefühl. Zudem sind sie sehr leicht. Die Schuhe sind allerdings nicht so dick gefüttert, wie auf dem Bild angezeigt. Trotzdem sind die Kunden mit dem Preis-Leistungsverhältnis sehr zufrieden. Die schwarze Farbe und das glatte Obermaterial scheinen sehr gewöhnungsbedürftig.

Vorteile Nachteile
  • angenehm warm
  • ideal für den Winter
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • wasserfest
  • geringes Eigengewicht
  • Größe fällt klein aus
  • Design gewöhnungsbedürftig

Was sind Bettschuhe?

Bettschuhe schützen dich vor kalten Füßen und können die ganze Nacht getragen werden. Vor allem im Herbst und Winter kommen sie zum Einsatz, wenn das Schlafzimmer auf einer kühlen Temperatur bleibt. Die Bettdecke allein reicht manchmal nicht aus, um für warme Füße zu sorgen. Das trifft überwiegend Frauen, aber auch Männer leiden mit steigendem Alter darunter. Die Besonderheit der Bettschuhe: sie besitzen keine feste Sohle und keinen störenden Verschluss. Du darfst sie also nicht mit den üblichen Hausschuhen verwechseln. Bettschuhe schmiegen sich angenehm an und bieten einen hohen Tragekomfort. In der Nacht sind sie kaum zu merken und halten die Temperatur, ohne übermäßiges Schwitzen zu verursachen. Ob aus reiner Wolle, aus Daunen oder aus gestricktem Material – auf den persönlichen Tragekomfort und eine gute Temperaturregelung kommt es an. Welche verschiedenen Modelle es gibt und welche Designs am besten für Senioren geeignet sind, erfährst du in unserem Ratgeber.

Wichtig
Kalte Füße erschweren das Einschlafen und lösen Unbehagen im ganzen Körper aus. Zudem bringen die ausgekühlten Gliedmaßen schnell andere Beschwerden oder Erkrankungen mit sich.

Warum Senioren Bettschuhe tragen sollten

  • Die Füße sind im Alter häufiger kalt und teilweise schlechter durchblutet. Sowohl Frauen als auch Männer leiden unter diesem Aspekt und dicke Socken reichen oft nicht aus. Bettschuhe schaffen Abhilfe.
  • Die kühlen Jahreszeiten bringen niedrige Temperaturen mit sich. Diese sind vor allem in der Nacht und im Schlafzimmer zu merken. Drehst du die Heizung auf, um warme Füße zu erhalten, leidet das gesamte Schlafverhalten. So ist dir am Körper zu warm, du schwitzt und deckst dich unweigerlich auf.
  • Bettschuhe helfen beim Einschlafen und erleichtern Senioren das Durchschlafen. Deshalb sind Schlafprobleme zumindest nicht mehr in den kalten Füßen begründet. Warme Füße verschaffen generell ein wohliges Gefühl im Körper.
  • Ein nächtlicher Gang zur Toilette beeinträchtigt die Fußregion nicht mehr. Du nutzt die Bettschuhe gleichzeitig als Hausschuhe für diesen kurzen Weg und die Füße bleiben angenehm warm. Der Körper schläft nach dem Toilettengang wieder besser ein.
  • Hausschuhe sind im Bett durch ihre feste Sohle zu unbequem und zu schmutzig. Socken sind meist nicht dick genug, um die Wärme zu halten. Die Bettschuhe verbinden also den Tragekomfort von Socken mit der Wärmefunktion von Hausschuhen.

Die Materialien: Schurwolle oder Daunen

Bettschuhe gibt es in verschiedenen Materialien und Varianten. Es handelt sich aber immer um Schuhe ohne Sohle. Die Nähte sollten robust aber trotzdem weich angelegt sein. So sind diese über Nacht nicht zu spüren. Außerdem ist ein fester Halt wichtig. Ein breites Bündchen oder ein recht enger Einstieg in den Schuh ermöglicht diesen Halt. Durch die flexible Verarbeitung passen sich die Schuhe gut dem Fuß und dessen Bewegungen an. Weiche Materialien halten die Wärme und beschädigen die Bettwäsche nicht. Folgende Materialien stehen zur Auswahl:

Lammfell

Lammfell ist ein natürliches Material und speichert die Wärme besonders gut. Gleichzeitig kannst du dich auf eine gute Temperaturregulation verlassen. Die Füße schwitzen nicht und sind trotzdem angenehm warm. Das Fell ist sehr pflegeleicht und hygienisch, sodass es nicht oft gewaschen werden muss. Manche Hersteller sprechen sogar von einer desinfizierenden Wirkung. Feuchtigkeit wird deutlich schneller an die Luft abgegeben, als bei synthetischen Stoffen.

Daunen

Diese Modelle bieten eine Füllung mit Daunenfedern. Sie können unterschiedlich dick gefüllt sein. Die äußere Hülle ist meist wasserabweisend oder gesteppt. Die Bettschuhe bieten ein geringes Eigengewicht und bleiben atmungsaktiv. Die Daunen sind temperaturausgleichend, isolieren und feuchtigkeitsregulierend. Sie nehmen einfach nur deine Körpertemperatur auf und speichern diese über Nacht.

Schafwolle

Schafwolle ist besonders elastisch und trotzdem robust. Das Material ist farbbeständig und bleibt in der Form. Dadurch rutschen dir die Schuhe nachts nicht vom Fuß. Die Fasern sind schmutzabweisend und selbstreinigend. Zudem schließen sie Luft sehr gut ein und halten lange warm.

Bettschuhe für Diabetiker

Diabetiker brauchen Bettschuhe, die nicht zu eng anliegen, trotzdem wärmen und die Durchblutung unterstützen. Sie besitzen meist ein breites Bündchen, das nicht einschnürt. Außerdem ist das Material recht flexibel, um diabetisch geschwollenen Füßen einen angenehmen Komfort zu bieten. Zudem leiden Patienten mit dieser Erkrankung häufig unter kalten Füßen und brauchen auch nachts wärmende Materialien. Socken reichen oft nicht aus oder schneiden durch den Gummizug zu stark ein. Bei den Bettschuhen ist es wichtig, dass die Durchblutung nicht unterbrochen, sondern durch die angenehme Wärme noch unterstützt wird. Wichtige Eigenschaften sind also:

  • hoher Tragekomfort
  • keine zu festen Nähte
  • weiche Bündchen
  • angenehme Passform
  • Hitze staut sich nicht
  • Haut kann weiterhin atmen
Tipp
Manche Bettschuhe schließen nicht am Knöchel ab, sondern reichen noch höher über den Unterschenkel. Auch sie sind für Diabetiker mit belasteten Füßen und Beinen gut geeignet.

Wichtige Kaufkriterien für Bettschuhe

Bettschuhe gibt es für Damen und Herren gleichermaßen. Bis auf die Größe gibt es keine signifikanten Unterschiede. Die meisten Modelle sind in allen Schuhgrößen erhältlich. Du musst nur das richtige Material und natürlich auch ein schönes Design für dich finden. Darüber hinaus spielt die Passform eine wichtige Rolle. Folgende Kaufkriterien sind zu berücksichtigen:

Kriterium Hinweise
Größe
  • an die Schuhgröße angepasst
  • reichen meist über den Knöchel
  • es gibt Modelle bis über den Unterschenkel
  • Schuhe dürfen nicht zu eng sitzen
Tragekomfort
  • angenehm weich und warm
  • ohne Sohle
  • nicht als Hausschuh geeignet
  • sollten nachts nicht vom Fuß rutschen
  • meist kein Unterschied zwischen rechts und links
  • leichtes Überziehen
Material
  • Schurwolle besonders elastisch
  • Lammfell hygienisch und weich
  • Daunen sind leicht und kaum spürbar
  • es gibt auch synthetische Materialien
  • Fuß darf nicht schwitzen
  • Material muss die Feuchtigkeit regulieren und Wärme behalten
  • Angora Wolle möglich

Die wichtigsten Hersteller – Formalind und mehr

Bettschuhe findest du im Pflegebedarf für Senioren und teilweise auch für Kinder. Unternehmen, wie Tchibo oder das Dänische Bettenlager (Jysk), führen regelmäßig Angebote zu günstigen Preisen. Oder du vergleichst die Produkte schnell und einfach auf dem Onlinemarktplatz. Folgende Hersteller kommen zumindest bei den Kunden recht gut an:

Hersteller Besonderheiten
Formalind
  • viele Bettschuhe aus Schafwolle
  • ohne Sohle oder Absatz
  • kein Verschluss
  • schmal geschnitten
  • natürliche Designs
BeComfy
  • warme Hüttenschuhe
  • Schafwolle als Material
  • mit Sohle erhältlich
  • recht schmale Schuhweite
  • ohne Verschluss
Linke Licardo
  • Made in Germany
  • naturfarbene Modelle
  • aus Lammfell
  • warm und weich gefüttert
  • ohne steife Sohle

Kundenmeinungen und Testberichte

Die Kunden sind mit den Bettschuhen recht zufrieden. Sie dienen als hilfreicher Begleiter im Alltag und verhindern kalte Füße beim Einschlafen oder in der Nacht. Die Modelle ohne Sohle solltest du nur nicht als Hausschuhe nutzen. Ihre Haltbarkeit ist stark beschränkt. Außerdem kommt es auf einen guten Tragekomfort an. Ohne Verschluss oder enges Bündchen müssen die Schuhe eng geschnitten sein. Das finden manche Kunden etwas zu anstrengend beim Anziehen und nicht komfortabel genug. Testberichte von Stiftung Warentest gibt es allerdings nicht. Hier spielen zu viele persönliche Vorlieben eine Rolle.

Die meisten Kunden entscheiden sich für ein natürliches Design oder natürliche Farben. Schurwolle, Lammfell oder Schafwolle sind die bevorzugten Materialien. Bei sehr günstigen Modellen ist natürlich die Haltbarkeit beschränkt. Sonst überzeugt die Wolle aber mit ihren Eigenschaften. Der Fuß kommt nicht ins Schwitzen und bleibt die ganze Nacht über warm.

Ein Kritikpunkt gibt es noch: die meisten Schuhe besitzen keinen rechten und linken Fuß. Die Form ist also einheitlich. Durch das Tragen passen sie sich aber den Füßen immer mehr an. Es ist dann schwierig zu unterscheiden, welcher Schuh zu welchem Fuß gehört. Von den Herstellern gibt es hier keine Kennzeichnung.

Bettschuhe stricken – geht das?

Mit der richtigen Wolle und einigen Grundkenntnissen kannst du dir Bettschuhe selbst stricken. Achte auch hier auf die richtige Passform und dass die Schuhe nicht zu dünn ausfallen. Eine hochwertige Wolle sorgt für ein angenehmes Tragegefühl, leiert nicht aus und reguliert ebenso die Feuchtigkeit. Eine passende Strickanleitung findest du im folgenden Video:

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Was kosten Bettschuhe?
  • Günstige Modelle sind für etwa 10 bis 15 Euro zu haben. Hier handelt es sich mehr um Socken, als um eine Schuhform.
  • Du musst mit einem Preis von etwa 20 Euro rechnen, wenn die Bettschuhe hochwertig gefertigt und passgenau sein sollen.
Kann ich Bettschuhe häkeln?
  • Es gibt auch Anleitungen zum Häkeln. Diese sind teilweise einfacher umzusetzen, als das Stricken.
  • Manche Kunden häkeln lieber mit der richtigen Wolle, als Maschen zu stricken.
Genügen auch dicke Bettsocken?
  • Das hängt ganz von deinem persönlichen Empfinden ab.
  • Für manche Senioren reichen auch Bettsocken. Sie gehen bis über den Knöchel und wärmen auch die Waden.
  • Die Socken dürfen aber keine festen Bündchen haben und sollten auch nicht vom Fuß rutschen.

Weiterführendes

Bettschuhe mit zwei Nadeln stricken:

Bettschuhe häkeln Anleitung:

nach oben