Cookies

Cookie-Nutzung

Toilettenstützgestell – bietet Sicherheit und Komfort

Ein Toilettenstützgestell gibt dir sicheren Halt und erleichtert das Aufstehen und Hinsetzen auf der Toilette. Die meisten Modelle sind höhenverstellbar und lassen sich genau anpassen. Zusätzlich gibt es gepolsterte Armlehnen und rutschfeste Gummifüße für den glatten Boden im Bad. Dabei sind die Gestelle eine gute Alternative, wenn keine dauerhafte Aufstehhilfe installiert werden soll. Mehr Informationen dazu bekommst du hier.
Besonderheiten
  • gummierte Füße
  • mobil einsetzbar
  • mehr Sicherheit
  • mit Armlehnen
  • höhenverstellbar

Toilettenstützgestelle Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Im Alter fällt das Aufstehen und Hinsetzen auf der Toilette schwer. Das Toilettenstützgestell hilft bei eingeschränkter Mobilität weiter und fördert die Selbstständigkeit von Senioren in ihrem eigenen Haushalt.
  • Die Aufstehhilfen sind mobil und brauchen nur neben die Toilette gestellt werden. Gummierte Füße sorgen für Sicherheit auf glattem oder feuchtem Untergrund. Das Material ist spritzwasserfest und leicht zu reinigen.
  • Das Gestell dient der Sturzprävention und kann mit zusätzlichen Extras ausgestattet sein, beispielsweise mit gepolsterten Armlehnen oder einem Ablagekorb an der rechten oder linken Seite. Klopapier, Lektüre und weitere Utensilien finden sicher neben der Toilette Platz.

KMINA Toilettenstützgestell

KMINA Toilettenstützgestell
Besonderheiten
  • Maße einstellbar
  • einfache Installation
  • stabile Verarbeitung
  • mit Lehnen
  • bis 150 kg
129,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das Toilettenstützgestell von KMINA bietet zusätzlichen Halt rings um das Becken. So lässt sich ein versehentliches Ausrutschen oder ein Sturz vermeiden. Vor allem ältere Menschen mit Mobilitätsproblemen greifen auf das Modell zurück. Der Vorteil bei diesem Produkt: sowohl die Höhe als auch die Breite kann individuell angepasst werden. Die Stütze harmoniert also mit fast jedem Toilettenbecken und kann auch in der Mietwohnung eingebaut werden. Die Armlehnen sind über einen seitlichen Saugnapf verbunden und an der Front gibt es ein horizontales Rohr für mehr Sicherheit. Somit erreicht das Modell eine Breite zwischen 68 und 75 cm. Auch die Höhe kann individuell zwischen 63,5 und 73 cm eingestellt werden. Die Lehnen haben zwei Positionen und lassen sich nach vorn oder hinten bewegen. Trotz der Einstellmöglichkeiten solltest du vorher prüfen, ob das Gestell zu deinem Toilettenbecken passt.
Die Kunden sprechen von einer robusten Aufstehhilfe, die einfach am Toilettenbecken installiert werden kann. Durch die Schraubverbindungen und die Saugnäpfe ist die Montage komplett ohne Werkzeug möglich. Nur der Abstand zwischen den beiden Lehnen kann nicht reguliert werden. In einem engen Badezimmer wird das schnell zum Problem. Kunden haben eine Gesamtbreite von etwa 68,5 cm gemessen. Die Stabilisierungsstange an der Front könnte nämlich zu breit sein. Insgesamt gibt das Stützgestell aber mehr Sicherheit und ist bei Bedarf auch ohne Rückstände wieder abzubauen. Manche Nutzer verbringen durch die Lehnen und den Komfort jetzt wieder mehr Zeit auf dem Klo und fühlen sich beim Gehen sicher.

Vorteile Nachteile
  • robustes Gestell
  • Saugnäpfe und Schraubverbindungen
  • einfache Montage
  • kein Werkzeug nötig
  • bietet mehr Sicherheit
  • Abstand zwischen den Lehnen nicht regulierbar

Verstellbares Toilettengestell

Verstellbares Toilettengestell
Besonderheiten
  • höhenverstellbar
  • Polymer-Beschichtung
  • geformte Armstützen
  • doppelte Querstreben
  • bis 191 kg
81,30 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Toilettengestell ist in der Höhe regulierbar zwischen 65 und 80 cm. Die Breite kannst du zwischen 60 und 73 cm wählen. Außerdem nimmt das Modell eine Tiefe von 45 cm ein. Die Füße sind mit Gummis überzogen und rutschen auf dem glatten Badfußboden nicht. Die geformten Armstützen bieten nicht nur Komfort, sondern auch mehr Sicherheit. Zudem gibt es doppelte Querstreben an der Front. An diesen kannst du die Breite genau einstellen. Es sind verschiedene Längen vorgegeben. Die Gewichtsbegrenzung liegt bei diesem Modell bei 191 kg. Insgesamt handelt es sich um eine robuste Bauweise. Das Material ist mit einer weißen Polymer-Beschichtung überzogen und einfach zu reinigen.
Auch von den Kunden gibt es viele positive Meinungen zu diesem Modell. Es lässt sich unkompliziert einstellen und die benötigte Höhe ist schnell ermittelt. Bei Nichtgebrauch ziehst du das Gestell einfach auseinander und verstaust es. Anschließend kann es wieder ohne Werkzeug zusammengesteckt werden. Die Kunden sprechen von einer hohen Stabilität und gerade Senioren bekommen beim Toilettengang wieder mehr Sicherheit geboten. Im Vergleich zu anderen Modellen lässt sich dieses auch in der Höhe verstellen. Gerade bei sehr hohem Körpergewicht sind fest montierte Griffe wackeliger als das Gestell. Manchmal stimmt die Passgenauigkeit der Beine nicht ganz. Hier gibt es also Kritik bezüglich der Verarbeitung. Dafür stimmt der günstige Preis.

Vorteile Nachteile
  • günstiger Preis
  • einfache Einstellung
  • Breite und Höhe variabel
  • Material einfach zu reinigen
  • leicht zu verstauen
  • Passgenauigkeit stimmt nicht immer

Mobiles Toilettenstützgestell

Mobiles Toilettenstützgestell
Besonderheiten
  • aus Stahl
  • 71 x 49 x 66 cm
  • pulverbeschichtet
  • Klopapierhalter
  • gepolsterte Griffe
61,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das mobile Toilettenstützgestell ist für alle gängigen WC-Arten geeignet. Es erleichtert das Hinsetzen und das Aufstehen nach dem Toilettengang. Eine Montage mit Bohrungen ist nicht notwendig. Du stellst den Rahmen einfach rings um das Klo auf. Die Füße sind rutschfest und mit Gummi überzogen. So hinterlassen sie keine Kratzer auf empfindlichen Böden und bieten ausreichend Halt. Als besonderes Extra sind gepolsterte Griffe aus Softschaum angebracht. Hier rutschst du selbst mit nassen Händen nicht ab. Daneben gibt es eine extra Halterung für das Toilettenpapier, damit du dich nicht weit beugen oder verrenken musst. Ebenso praktisch ist der Ablagekorb für Zeitschriften. Das Material ist pulverbeschichtet, lange haltbar und einfach zu reinigen. Das weiße Design passt neutral zu jedem Badezimmer.
Die Kunden beschreiben das Modell als praktische Alltagshilfe. Du kannst dich auf eine einfache Montage inklusive Anleitung verlassen. Nur bei manchen Bohrungen könnte die Qualität besser sein. Sie haben nicht immer gepasst. Trotzdem handelt es sich bei dem Modell um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Konstruktion ist stabil und wirkt langlebig. Dafür hängt manchen Kunden das Toilettenpapier etwas zu niedrig. Der Korb an der anderen Seite ist wiederum sehr praktisch und vielseitig einsetzbar. Der Aufbau funktioniert ohne jegliches Werkzeug und das Gestell wackelt nicht. Es kann stabil neben dem WC eingerichtet werden.

Vorteile Nachteile
  • einfache Montage
  • mit Anleitung
  • ohne Werkzeug
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Ablagekorb praktisch
  • Rollenhalter zu niedrig
  • Bohrungen stimmen nicht immer

Toilettenstützgestell höhenverstellbar

Toilettenstützgestell höhenverstellbar
Besonderheiten
  • Marke: WENKO
  • 5-fach verstellbar
  • rutschfeste Füße
  • leichte Montage
  • 71 – 81,5 cm Höhe
59,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das WENKO Gestell ist höhenverstellbar und kann daher an fast allen gängigen Becken aufgebaut werden. Es bietet Halt und Komfort und ist gerade für eingeschränkte Menschen eine gelungene Absicherung im Badezimmer. Der Gang zur Toilette wird erleichtert. Auf der Höhe des jeweiligen Standfußes befindet sich ein praktischer Griff. Die Montage erfolgt ohne Bohrungen. Dafür klemmst du die Stange zwischen den WC-Deckel und der Keramik. Eine Verankerung in der Wand ist nicht notwendig. Insgesamt ist das Modell aus rostfreiem und stabilem Aluminium gefertigt. Die rutschfesten Gummifüße bieten mehr Halt auf glatten Fliesen. Außerdem ist die Höhe 5-fach verstellbar und passt sich deiner Körpergröße an. Dabei liegt die niedrigste Höhe bei 71 cm und die höchste Einstellung bei 81,5 cm.
Für viele Kunden ist die Stütze einfach zu wackelig. Es gibt verschiedene Verbindung am Gestell, die ein leichtes Spiel aufweisen. Das bietet nicht allen Nutzern ausreichend Sicherheit. Trotzdem kann das Modell einfach installiert werden. Du brauchst nichts bohren und verbindest lediglich die Stange mit der Klobrille und der Keramik. Zudem loben die Kunden den wirklich günstigen Preis. Die Füße sind rutschfest und die Höhe kann angenehm eingestellt werden. Durch die kompakten Maße nimmt das Gestell auch nicht zu viel Platz im Badezimmer weg. Für ein hohes Körpergewicht ist dieses Material aber nicht ausgelegt.

Vorteile Nachteile
  • geringes Eigengewicht
  • schnell installiert
  • kein Bohren notwendig
  • mit Armstützen
  • nimmt nicht viel Platz weg
  • macht wackligen Eindruck
  • Steckverbindungen mit viel Spiel

Was ist ein Toilettenstützgestell?

Das Toilettenstützgestell besteht meist aus Stahl oder Aluminium und kommt im Badezimmer zum Einsatz. Es handelt sich um eine stabile Konstruktion, die rings um das Toilettenbecken gestellt wird. Teilweise sind die Modelle mit dem Becken verankert, andere stehen stabil auf dem Boden. Der Vorteil im Vergleich zu fest montierten Haltegriffen: das Stützgestell ist flexibel nutzbar, kann jederzeit abgebaut werden und kommt genau dort zum Einsatz, wo es auch gebraucht wird. Die Montage erfolgt ohne Bohren oder Schrauben und viele Modelle lassen sich in der Höhe und Breite noch variieren. So harmonieren sie mit fast jedem Toilettenbecken und sind auf die Situation im Bad angepasst.

Das Gestell ist meist U-förmig gehalten und wird vor das Toilettenbecken geschoben an den Seiten befinden sich Armlehnen, die für mehr Komfort sogar gepolstert sein können. Sie bieten mehr Sicherheit beim Hinsetzen und Aufstehen und verhindern Stürze. Im vorderen oder hinteren Bereich gibt es Querstangen für mehr Stabilität. Welche Besonderheiten es bei der Auswahl der Modelle zu beachten gibt und wie sich die Gestelle im Detail unterscheiden, besprechen wir in den folgenden Abschnitten.

Wer braucht ein Toilettenstützgestell?

Der Einsatzbereich ist schnell erklärt. Schließlich wird ein Toilettenstützgestell im Badezimmer gebraucht und hilft hier Menschen mit körperlichen Einschränkungen bei der Notdurft. Vielen Senioren fällt das Hinsetzen und Aufstehen auf dem WC schwer. Sie können sich nicht richtig abstützen und die Beine schaffen es aus eigener Kraft nicht mehr. Doch nicht in jedem Badezimmer lassen sich Haltegriffe in der Nähe montieren. Gerade in Mietwohnungen könnten die Bohrungen zu einem Problem werden. Die flexiblen Gestelle kommen deshalb gern zum Einsatz, vermindern die Sturzgefahr und bieten einfach mehr Sicherheit. Dadurch behalten ältere oder mobil eingeschränkte Menschen auch ihre Selbstständigkeit und können sich freier in den eigenen 4 Wänden bewegen.

Zwei Ausführungen – freistehend oder befestigt

Vor der Auswahl des richtigen Modells solltest du einen Blick auf die Montage werfen. Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Ausführungen. Während das eine Gestell in sich stabil und robust ist, wird das andere mit dem WC-Becken verbunden:

Freistehend

Das freistehende Gestell ruht auf vier Füßen. Diese sind mit Gummi überzogen, um auf dem glatten oder feuchten Boden rutschfeste Sicherheit zu bieten. Als U-Gestell wird es einfach vor das Becken geschoben, wobei sich Höhe und Armlehnen meist noch einstellen lassen. Manche Modelle sind sogar in der Breite variabel. Wichtig ist ein Abstützen auf beiden Seiten gleichzeitig, sonst könnte das Gestell kippen.

Befestigung am Becken

Einige Produkte besitzen schwenkbare Ausleger mit Saugnäpfen oder Gummifüßen. Diese werden nicht nur am Boden, sondern auch am WC-Becken angelegt und bieten mehr Stabilität. Auch hier können die Armlehnen noch in der Höhe verstellt werden. Die Konstruktion sieht etwas komplizierter aus und braucht beim Aufbau etwas mehr Geschick. Außerdem passen die Saugnäpfe und Vorrichtungen nicht zu jedem Toilettenbecken.

Beide Varianten sind oft eine Alternative zur Toilettensitzerhöhung. Manche Becken mit einer speziellen Form finden keine passende Erhöhung. Um trotzdem ein angenehmes Hinsetzen zu gewährleisten und das Aufstehen nicht zu anstrengend zu gestalten, gibt es das Stützgestell.

Toilettenstützgestell XXL und weitere Extras

Du solltest bei der Auswahl nicht nur auf die äußeren Maße achten oder die Höhe berücksichtigen. Auch die Belastbarkeit des Gestells spielt eine wichtige Rolle. So gibt es XXL Varianten, die eine hohe Traglast mitbringen. Das Körpergewicht des Patienten darf bis zu 200 kg betragen. Das robuste Gestell hält und kippt nicht um. Manche Modelle werden mit einer hohen Traglast angepriesen, fühlen sich aber dennoch wackelig an. Das liegt dann im Ermessen des Kunden.

Daneben gibt es weitere Extras, die für Komfort beim Toilettengang sorgen. Die gummierten Füße haben wir bereits angesprochen und sind ein Teil der Sicherheitsausstattung. Zudem sollte sich das Gestell möglichst leicht reinigen lassen und spritzwasserfest sein. Weitere Extras:

Halterung für Toilettenpapier

Das Gestell versperrt oft den Weg zum eigentlichen Klorollenhalter. Deshalb ist eine zusätzliche Halterung für das Klopapier sinnvoll. Sie orientiert sich an der Höhe der Armlehnen und ist immer in der richtigen Position.

Ablagekorb

Manche Modelle sind mit einem Ablagekorb ausgestattet. Er ist für Lektüre, Zeitung oder gar das Telefon geeignet. Auch andere Dinge der Hygiene finden Platz, wie beispielsweise feuchtes Toilettenpapier. Der Korb lässt sich je nach Platzbedarf und Gewohnheit an der rechten oder linken Seite montieren.

Ist jedes Toilettenstützgestell höhenverstellbar?

Viele der Modelle sind höhenverstellbar. Das heißt: die Armlehnen passen sich als Stütze deiner Körpergröße an. Prüfe bei der Auswahl, ob es sich um vorgegebene Stufen handelt oder um eine individuelle Verstellbarkeit. Meist gibt es eine Höhenverstellung ähnlich der Krücken. Du drückst einen kleinen Stift nach innen, bewegst das Rohr und lässt die nächste Stufe einrasten. Selbst mit vorgegebenen Höhen sind diese möglichst genau anzupassen. Sie bewegen sich zwischen 70 und 80 cm.

Wichtige Kaufkriterien

Das Toilettengestell kann einfach und ohne Bohrung im Badezimmer platzierst werden. Die Produkte besitzen allgemeingültige Maße oder sind verstellbar. Die Größe passt dann genau zu deinem Toilettenbecken. Trotzdem solltest du die Passform und auch den Komfort im Auge behalten.

Kriterium Hinweise
Material
  • aus Stahl oder Aluminium
  • pulverbeschichtet
  • besonders robust und stabil
  • spritzwasserfest
  • kann einfach gereinigt werden
  • helles Design
Größe
  • Höhe am besten verstellbar
  • kompakte Modelle für enge Bäder
  • auch die Breite kann eingestellt werden
  • auf Körpergröße anzupassen
  • Traglast berücksichtigen
Art
  • freistehend und flexibel
  • mit dem Toilettenbecken verbunden
  • Montage ohne Bohrungen
  • jederzeit rückstandslos zu entfernen
Extras
  • zusätzlicher Klorollenhalter
  • Ablagekorb an der Seite
  • gummierte Füße für mehr Sicherheit
  • gepolsterte Armlehnen

Die wichtigsten Hersteller und Anbieter im Blick

Im Sanitätshaus sind bereits einige Anbieter vertreten und du bekommst eine individuelle Beratung. Daneben vergleichst du die Modelle online miteinander und findest den passenden Hersteller für dich. Folgende Marken haben mit ihren Artikeln viele positive Bewertungen der Kunden erhalten:

Hersteller Besonderheiten
Dietz
  • Stützgestell mit Sitzerhöhung
  • mehrfach höhenverstellbar in kleinen schritten
  • hohe Standfestigkeit
  • einfache Handhabung
  • geringes Eigengewicht
Meyra
  • XXL Modelle
  • mit extra Klodeckel
  • besonders robust und stabil gebaut
  • Belastbarkeit bis 200 kg
  • mit Spritzschutz
Etac
  • Etac Swift Toilettenstützgestell
  • extra große Standfläche
  • Sitz höhenverstellbar
  • entlastet die Hüftgelenke
  • auch beim Duschen nutzbar

Das Etac Stützgestell bekommst du in dem folgenden Video genauer beschrieben. Es ist leicht zu handhaben und kann sogar als Duschstuhl verwendet werden. So brauchst du keine verschiedenen Hilfsmittel im Badezimmer:

Weitere beliebte Hersteller oder Anbieter sind:

  • Careline
  • Russka
  • Sundo
  • Aquasafe
Hinweis
Das Toilettenstützgestell TSG 130 wird gern von Kunden gesucht, ist aber eine mobile Erhöhung für Toiletten. Hierbei wird das Gestell mit der Sitzerhöhung kombiniert. Die Betroffenen stehen einfach wieder auf. Das Modell kann in der Höhe noch verstellt werden.

Gibt es die Alltagshilfen auf Rezept?

Ja, das Stützgestell ist ähnlich der Rollstühle oder weiterem Zubehör für die Pflege im Hilfsmittelverzeichnis gelistet. Du brauchst also nur ein Rezept vom behandelnden Arzt ausstellen lassen mit der entsprechenden Hilfsmittelnummer. Die Gesetzliche Krankenkasse übernimmt dann die Kosten oder zumindest einen Teil davon. Die Patienten brauchen nur einen geringen Betrag zu zahlen. Bei einem Privatrezept funktioniert das ähnlich. Allerdings solltest du in der Vertragsvereinbarung des Versicherers schauen, ob derartige Hilfsmittel mit abgedeckt werden.

Kundenmeinungen und Testberichte

Wir können uns auf keinen allgemeinen Test oder auf eine Bewertung von Stiftung Warentest berufen. Trotzdem haben wir uns mit vielen Kundenmeinungen beschäftigt. So kommen die Hilfen gut bei älteren Menschen an, die mehr Sicherheit im Bad wünschen. Sie stützen sich ab und stehen leichter wieder vom Sitzen auf Toilette auf. Wer keine Sitzerhöhung für die Toilette nutzen möchte, entscheidet sich für das Gestell. Die Modelle sind einfach aufgebaut und eine Anleitung liegt den meisten Artikeln bei. Zusätzliches Werkzeug wird nicht benötigt. Auch das Aufstellen im Badezimmer und selbst die Verbindung mit der Toilette stellen kein Problem dar.

Achter aber unbedingt auf die Stabilität. Je mehr Steckverbindungen es gibt, desto mehr könnte die Konstruktion wackeln. Die Haltbarkeit ist vielleicht gegeben aber viele Senioren fühlen sich dann unsicher und stützen sich nicht richtig ab. Außerdem sollte der Einsatzbereich genau geprüft werden. Um ein Kippen zu verhindern, sollten sich die Betroffenen immer auf beiden Lehnen gleichzeitig abstützen.

Mehr Komfort bieten gepolsterte Lehnen und Ablagekörbe. Die zusätzlichen Klorollenhalter sind nicht immer auf der richtigen Position angebracht und ernten Kritik. Vom Material her sind die Modelle aber robust gebaut, einfach zu reinigen und wirklich lange haltbar. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei den meisten Herstellern. Wird allerdings an der Qualität gespart, stimmen manche Bohrungen nicht passgenau überein.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Wie lautet die Hilfsmittelnummer?
  • Im GKV Hilfsmittelverzeichnis werden die Modelle der Hilfsmittelnummer 33.40.02.002 zugeordnet.
  • Sprich unbedingt mit deiner Krankenkasse, falls bestimmte Modelle ausgeschlossen werden.
Funktioniert das Gestell bei jedem Toilettenbecken?
  • Die Produkte harmonieren mit was jedem Toilettenbecken, ob nun Stand-WC oder Hängebecken. Die Maße der Becken sind meist genormt.
  • Trotzdem solltest du auch den Platzbedarf im Badezimmer berücksichtigen.
nach oben