Inkontinenzhosen – als sichere SchutzwĂ€sche

Inkontinenzhosen sind eine gute ErgĂ€nzung zu den saugfĂ€higen Einlagen. Die Modelle bestehen aus PVC oder PU und sind auch als Gummihosen bekannt. Dabei fixieren sie die Inkontinenzeinlagen und schĂŒtzen die Ă€ußere Kleidung vor sichtbaren Flecken. Auch Geruch bleibt eingeschlossen. Welche GrĂ¶ĂŸen es gibt und worauf es bei der Auswahl ankommt, erfĂ€hrst du in diesem Ratgeber.
Besonderheiten
  • mehr Sicherheit
  • kombiniert mit Vorlagen
  • fester Sitz
  • mindert Geruch
  • schĂŒtzt vor Feuchtigkeit

Inkontinenzhosen Test & Vergleich 2024

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Inkontinenzhosen bieten noch mehr Sicherheit bei starker Harn- oder Stuhlinkontinenz. In Kombination mit Einlagen werden FlĂŒssigkeiten zuverlĂ€ssig aufgesaugt und auch Geruch dringt nicht nach außen. Die Hosen fixieren den Feuchtigkeitsschutz und sorgen fĂŒr einen angenehmen Tragekomfort.
  • Die Modelle bestehen meist aus PVC oder PU und sind wiederverwendbar. Sowohl Senioren im mobilen Alltag als auch bettlĂ€gerige Patienten greifen auf die Hosen zurĂŒck. Sie vermitteln ein GefĂŒhl von Sicherheit und Ă€hneln optisch der normalen UnterwĂ€sche.
  • Eine alternative sind saugende Inkontinenzhosen, die bei leichten Symptomen getragen werden können. Hier ist die Saugeinlage direkt eingenĂ€ht und kann gewaschen werden. Die Modelle gibt es fĂŒr Damen und Herren sowie auch fĂŒr den einmaligen Gebrauch.

Inkontinenzhosen fĂŒr Damen

Inkontinenzhosen fĂŒr Damen
Besonderheiten
  • Always Discreet
  • 32 StĂŒck
  • GrĂ¶ĂŸe L
  • weicher Stoff
  • hoher Bund
29,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die Inkontinenzhosen von Always Discreet sind fĂŒr Damen geeignet und können als Slip getragen werden. Sie dienen bei BlasenschwĂ€che oder im Wochenbett. Das Material trocknet schnell und schließt die Feuchtigkeit in einem inneren Kern ein. GerĂŒche werden zuverlĂ€ssig neutralisiert. Zudem gibt es doppelte AuslaufbĂŒndchen, um ein seitliches Auslaufen zu verhindern. Dies ist bei einer grĂ¶ĂŸeren Menge FlĂŒssigkeit sinnvoll. Die Hosen bieten Schutz bei Tag und Nacht. Das feminine Design ist genau auf die AnsprĂŒche der Damen ausgelegt. Der Stoff erinnert an Baumwolle und ist angenehm weich auf der Haut. Zudem ist er leicht parfĂŒmiert. Always Discreet ĂŒberzeugt mit einer 360° Passform und einem saugfĂ€higen Kern. Das Material ist dermatologisch getestet.
Die Höschen fĂŒhlen sich dĂŒnn an und sind angenehm zu tragen. So bleiben sie unter normaler Kleidung nahezu unsichtbar. Das Material zeigt sich saugstark und ist gut fĂŒr eine leichte BlasenschwĂ€che geeignet. FĂŒr eine starke Inkontinenz kommen die Hosen aber nicht infrage. Manche Kunden nutzen zur Sicherheit noch eine zusĂ€tzliche Einlage. Die QualitĂ€t wird von den Kunden sehr gelobt, da auch keine GerĂŒche nach außen dringen. Die angegebenen GrĂ¶ĂŸen scheinen aber nicht immer zu passen. Damen fĂŒhlen sich sehr von dem Design angesprochen. Die Entsorgung erfolgt einfach ĂŒber den HausmĂŒll.

Vorteile Nachteile
  • dĂŒnnes Material
  • SaugstĂ€rke ist ausreichend
  • schönes Design
  • angenehmer Tragekomfort
  • breites BĂŒndchen
  • GrĂ¶ĂŸe passt nicht ganz
  • nur fĂŒr leichte BlasenschwĂ€che

Inkontinenthosen fĂŒr MĂ€nner

Inkontinenthosen fĂŒr MĂ€nner
Besonderheiten
  • GrĂ¶ĂŸe M
  • 22 StĂŒck
  • in Weiß
  • Einweghosen
  • Auslaufschutz
27,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Dieses Produkt ist fĂŒr MĂ€nner und Frauen gleichermaßen geeignet. Die Hosen werden in GrĂ¶ĂŸe M geliefert als Original Maxi Dry Plus. Die SaugfĂ€higkeit eignet sich fĂŒr starke bis sehr starke BlasenschwĂ€che. ZusĂ€tzliche Vorlagen werden dann nicht mehr benötigt. Diese Hosen können wie normale UnterwĂ€sche getragen werden. Zudem gibt es einen sicheren Auslaufschutz. Selbst in einem mobilen Alltag ist dem TrĂ€ger Sicherheit gegeben. Die Modelle schĂŒtzen aber auch vor dem BettnĂ€ssen in der Nacht. Als Höschenwindeln neutralisieren sie den Geruch von Urin und sind besonders diskret. Die Passform ist nicht an ein bestimmtes Geschlecht geknĂŒpft. Durch das breite BĂŒndchen ergibt sich aber ein angenehmer Tragekomfort. Die GrĂ¶ĂŸe M ist fĂŒr einen Taillenumfang von 90 bis 130 cm geeignet. Das Material bleibt atmungsaktiv und belastet die Haut nicht zu stark.
Die Kunden loben die Höschen und sind sehr zufrieden mit dem Material. Es hinterlĂ€sst ein angenehmes TragegefĂŒhl und auch die Saugleistung wird als gut beschrieben. Sowohl am Tag als auch in der Nacht machen sich die Betroffenen keine Sorgen. Durch den Auslaufschutz geht auch nichts daneben. Mit dem Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis sind die Kunden sehr zufrieden. Der hohe Bund macht das Tragen sehr angenehm und passt sich den Konturen des Körpers an, ohne Druckstellen zu hinterlassen. Außerdem ist ein selbststĂ€ndiges An- und Ausziehen möglich, was fĂŒr Senioren interessant sein könnte. Je nach StĂ€rke der Inkontinenz mĂŒssen die Hosen öfter gewechselt werden. DafĂŒr halten sie aber auch bei grĂ¶ĂŸeren Mengen FlĂŒssigkeit wirklich dicht.

Vorteile Nachteile
  • sehr gute QualitĂ€t
  • angenehm zu tragen
  • breiter Bund
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • es lĂ€uft nichts aus
  • hĂ€ufiges Wechseln

MoliCare Inkontinenzhosen

MoliCare Inkontinenzhosen
Besonderheiten
  • 10 Tropfen
  • GrĂ¶ĂŸe M
  • 80 – 120 cm HĂŒftumfang
  • 14 StĂŒck
  • trocknet schnell
13,79 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die MoliCare Inkontinenzhosen von Hartmann bieten dir einen sicheren Schutz bei schweren VerlĂ€ufen. Die SaugfĂ€higkeit ist mit zehn Tropfen angegeben. Trotzdem sind die Hosen recht dĂŒnn gefertigt, damit sie sich unter der normalen Kleidung nicht abzeichnen. Sie können also diskret im Alltag getragen werden statt der normalen UnterwĂ€sche. Das Material bietet eine gute HautvertrĂ€glichkeit. Die Auflage ist pH-neutral und sorgt fĂŒr den Erhalte des pH-Wertes der Haut. FlĂŒssigkeiten werden schnell aufgenommen und im Kern sicher eingeschlossen. Die OberflĂ€che trocknet deshalb schnell ab und verhindert, dass die Haut noch lange nass bleibt. Die Betroffenen profitieren sofort von einem trockenen GefĂŒhl und haben weniger mit Irritationen zu kĂ€mpfen. Die Einweghose ist fĂŒr Frauen und MĂ€nner geeignet, da die Passform sich nicht an einem bestimmten Geschlecht orientiert. Auch bei Stuhlinkontinenz kann sie zum Einsatz kommen durch den seitlichen Auslaufschutz.
Die Kundenmeinungen fallen recht positiv zu diesem Produkt aus. Die Nutzer sind sehr zufrieden. Das betrifft sowohl die Passform als auch das weiche Material. Zudem lassen die Hosen nichts nach außen dringen, saugen FlĂŒssigkeit schnell auf und sind wirklich bequem. Sie erfĂŒllen auch bei schwerer Inkontinenz ihren Zweck und das zu einem angemessenen Preis. Die einzelnen Höschen sind auch nicht zu groß und können unterwegs gut mitgenommen werden. Das Material trĂ€gt nicht auf und ist unter der normalen Kleidung quasi unsichtbar. Manche Kunden wĂŒrden sie trotzdem nicht im normalen Alltag tragen. DafĂŒr hĂ€lt das Material auch ĂŒber Nacht trocken und der Auslaufschutz wird gelobt.

Vorteile Nachteile
  • weiches Material
  • angemessener Preis
  • hohe QualitĂ€t
  • gute Passform
  • trockenes GefĂŒhl
  • trĂ€gt etwas auf

Waschbare Inkontinenzhosen

Waschbare Inkontinenzhosen
Besonderheiten
  • fĂŒr MĂ€nner
  • UnterwĂ€sche
  • Cool Black
  • aus Baumwolle
  • antibakteriell
28,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Diese Inkontinenzhose ist fĂŒr Herren geeignet und fĂŒr den mehrmaligen Gebrauch vorgesehen. Es handelt sich hierbei um die GrĂ¶ĂŸe S, wobei auch andere GrĂ¶ĂŸen vom Hersteller angeboten werden. Das Material besteht zu 95 % aus Baumwolle und zu 5 % aus Elasthan. Es reicht fĂŒr eine leichte Tages-Inkontinenz und saugt die Feuchtigkeit zuverlĂ€ssig auf. Von außen ist durch das hochwertige Design nicht sichtbar, dass es sich hierbei um eine Inkontinenzhose handelt. Sie sieht aus, wie ein normaler Slip fĂŒr Herren. Etwa 100 ml Urin absorbiert das Material ohne Probleme. Es bleibt trotzdem atmungsaktiv und antibakteriell. Die Einlage ist fest eingenĂ€ht und besteht zu 100 % aus Baumwolle. Nach Ökotex-Standard sind auch keine schĂ€dlichen Stoffe in diesem Modell enthalten. Ein großer Vorteil: die Unterhose kann bei 60 Grad gewaschen werden und ist wiederverwendbar.
Das waschbare Modell schont die Umwelt und kann erneut verwendet werden. Viele Kunden mit einer empfindlichen Blase oder einer leichten Inkontinenz greifen auf das Modell zurĂŒck. Das Material fĂŒhlt sich sehr angenehm auf der Haut an und ein bis zwei kleine UnfĂ€lle im Alltag hĂ€lt die Saugkraft auch aus. FĂŒr einen starken Verlust an Urin solltest du zusĂ€tzliche Vorlagen verwenden. Die Kunden sprechen von einer hochwertigen QualitĂ€t, einem unauffĂ€lligen Design und einem angemessenen Preis. Der Schnitt ist gut fĂŒr Herren geeignet und der Bund sehr angenehm zu tragen.

Vorteile Nachteile
  • bei 60 Grad waschbar
  • schont die Umwelt
  • angenehmes Material
  • antibakterielle Wirkung
  • hoher Tragekomfort
  • nur fĂŒr leichte Inkontinenz

Was sind Inkontinenzhosen?

Inkontinenzhosen werden auch als Unterhosen oder Pants bezeichnet. Sie Ă€hneln der normalen UnterwĂ€sche und lassen sich teilweise diskret unter der normalen Kleidung tragen. Das ist bei etwas dickeren Windeln nicht der Fall. Vom Aufbau her gibt es unterschiedliche AnsĂ€tze. Manche Hosen besitzen keine eingenĂ€hte Einlage und werden nur als Fixierhose ĂŒber den Inkontinenzvorlagen getragen. Andere Modelle besitzen eine eigene SaugfĂ€higkeit und lassen sich Ă€hnlich der UnterwĂ€sche selbst anziehen. Bei Letzteren spricht man auch von einem geschlossenen System, da keine zusĂ€tzlichen Hilfsmittel benötigt werden.

Dank der verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und SaugstĂ€rken, bekommst du die Inkontinenzhosen fĂŒr eine leichte bis schwere BlasenschwĂ€che. Die meisten Modelle sind fĂŒr Frauen und MĂ€nner geeignet, die sich selbst anziehen und auch selbst zur Toilette gehen können. Allein vom Design und vom TragegefĂŒhl her sind die Modelle angenehmer, als Windeln. Sie bereichern gerade bei Senioren die LebensqualitĂ€t und wahren Diskretion. Was du sonst bei der Auswahl beachten solltest und welche Produkte sich genau fĂŒr dich eignen, klĂ€ren wir in den folgenden Abschnitten.

Vorteile und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • zur Fixierung von Einlagen
  • kein Auslaufen
  • schĂŒtzt die Alltagskleidung
  • schrĂ€nkt MobilitĂ€t nicht ein
  • hohes SicherheitsgefĂŒhl
  • Form von UnterwĂ€sche
  • angenehmer Tragekomfort
  • manche Modelle waschbar
  • hoher Preis
  • Saugleistung oft beschrĂ€nkt
  • nicht fĂŒr Personen mit EinschrĂ€nkungen
  • beim Wechsel muss Kleidung ausgezogen werden

Das Material: aus PVC und PU

Inkontinenzhosen haben eine wichtige Funktion: die austretenden KörperflĂŒssigkeiten direkt aufzufangen. Die Haut soll sich dabei nicht mehr nass und unangenehm anfĂŒhlen. Es kommt also auf die richtigen Materialien an. Im Inneren profitierst du von einer weichen OberflĂ€che. Sie nimmt FlĂŒssigkeiten sofort auf und leitet sie an den Kern weiter. Ein sogenannter Superabsorber verwandelt die FlĂŒssigkeit in Gel, bindet sie und lĂ€sst nichts auslaufen. Dadurch bleibt die OberflĂ€che trocken und die Haut kommt nicht lange in Kontakt mit dem Urin. Durch den hohen SĂ€uregehalt wĂŒrde er sonst Reizungen hervorrufen.

Von außen bestehen die Hosen aus einem undurchlĂ€ssigen Material. In Kombination mit den BĂŒndchen an den Beinen ergibt sich ein guter Auslaufschutz. Die Außenseiten sind meist aus PVC oder PU hergestellt. Beide Materialien bringen ihre Vor- und Nachteile mit sich.

PU

So ist PU etwas leichter, atmungsaktiv und langlebig. Zudem erzeugt die OberflĂ€che keine GerĂ€usche beim Laufen. Es ist dafĂŒr teurer als das PVC.

PVC

Polyvinylchlorid trocknet schnell an der Luft und ist absolut undurchlĂ€ssig gegenĂŒber Feuchtigkeit. DafĂŒr ist das Material nicht atmungsaktiv und ein leichtes Schwitzen ist möglich. Die klassischen Gummihosen bringen Ă€hnliche Eigenschaften mit sich.

Tipp
Bei Einwegprodukten lassen sich die seitlichen BĂŒndchen aufreißen und die Hosen sind schneller entsorgt. Das Anziehen eines neuen Modells funktioniert dann ĂŒber die Beine.

Waschbare Inkontinenzhosen – Material saugt direkt auf

Bei einer leichten Inkontinenz lohnen sich waschbare Inkontinenzhosen. Die Einlage ist bei diesen Modellen eingenĂ€ht und besteht meist aus Baumwolle. Wenige Mengen bis 100 ml nehmen die Hosen ĂŒber den Tag auf. Nach dem Tragen brauchst du sie nur in der Maschine bei etwa 60 Grad waschen. Die Hersteller achten zusĂ€tzlich auf eine antibakterielle Verarbeitung. Die Materialien bringen einen hohen Tragekomfort mit sich und sind anschmiegsam auf der Haut. Sie bleiben atmungsaktiv und behandeln den Urinverlust trotzdem diskret. Nichts von der Feuchtigkeit ist auf der Oberbekleidung zu sehen. Ein großer Vorteil: sie schonen die Umwelt und brauchen nicht nach dem Tragen in den RestmĂŒll gegeben werden. DafĂŒr werden die Hosen nicht immer von der Krankenkasse ĂŒbernommen.

Die GrĂ¶ĂŸe – passend zur KleidergrĂ¶ĂŸe

Die Inkontinenzhosen erreichen ihre Wirkung am besten mit der richtigen Passform. Dabei fallen die GrĂ¶ĂŸen recht unterschiedlich aus. Sie sind aufgeteilt zwischen den beiden Geschlechtern, können aber auch die gleiche Bezeichnung tragen. Folgende Tabelle helfen dir vielleicht weiter.

GrĂ¶ĂŸe Konfektion Damen Konfektion Herren Bundweite Damen Bundweite Herren
XS 32 – 34 4 23 – 25 30 – 32
S 34 – 36 5 26 – 27 32 – 33
M 38 – 42 5 – 6 28 – 31 34 – 35
L 44 – 46 6 32 – 35 36 – 38
XL 48 – 54 7 – 8 36 – 45 39 – 45

Die SaugfĂ€higkeit – je nach Inkontinenz

Die SaugfĂ€higkeit der Inkontinenzhose orientiert sich am schweren oder leichten Verlauf. Sie wird ĂŒber eine Anzahl von Tröpfchen auf dem Produkt angegeben. Je mehr Tröpfchen es sind, desto saugfĂ€higer fĂ€llt das Material aus. Viele Hersteller arbeiten mit bis zu 10 Tröpfchen und teilen die Hosen entsprechend nach ihrem Verwendungszweck ein. Du kannst dich an folgenden Punkten orientieren:

Leichte Inkontinenz

Bei einer leichten Inkontinenz verlierst du nur wenige Tröpfchen am Tag, beispielsweise durch das Lachen oder Husten. Auch das Nachtröpfeln nach dem Toilettengang ist möglich. Einfache saugfĂ€hige Hosen oder Pants genĂŒgen hier. Sie haben die Saugeinlage bereits integriert und du brauchst keinen stĂ€rkeren Schutz.

Mittlere Inkontinenz

Bei der mittleren Form verlierst du bis zu 200 ml Urin innerhalb von vier Stunden. Das passiert sowohl am Tag als auch in der Nacht, weil der Harndrang nicht direkt unterdrĂŒckt werden kann. Viele Betroffene schaffen es auch nicht immer rechtzeitig auf Toilette. Die gewĂ€hlten Modelle sollten aus PVC oder PU bestehen und mit einer Einlage versehen sein. Es gibt aber auch Windelhosen mit entsprechender SaugstĂ€rke.

Starke Inkontinenz

Bei der starken Inkontinenz gibt es eine sehr hĂ€ufige Entleerung der Blase innerhalb von wenigen Stunden. Betroffene haben oft keine Kontrolle ĂŒber ihre Ausscheidungen. Trotzdem entleert sich die Blase dadurch nicht vollstĂ€ndig und ein Gang zur Toilette ist noch notwendig. Hier brauchst du ein zweistufiges System, da die einfachen Hosen nicht mehr ausreichen. Sie mĂŒssen zwingend mit einer leistungsstarken Saugvorlage kombiniert werden. Zudem sind feste BeinabschlĂŒsse wichtig, damit die Feuchtigkeit nicht nach außen dringt.

Unterschiede: Inkontinenzhosen fĂŒr Damen und MĂ€nner

Viele Hersteller setzen auf Unisex-Produkte. Sie sind also fĂŒr Damen und Herren gleichermaßen geeignet. Nur die GrĂ¶ĂŸen unterscheiden sich und sind fĂŒr das jeweilige Geschlecht angegeben. Daneben gibt es Inkontinenzhosen, die auf die anatomischen Besonderheiten angepasst sind und einen besseren Tragekomfort versprechen. Speziell MĂ€nner brauchen einen verstĂ€rkten vorderen Bereich. Zudem kommen dunkle Designs gut bei den Kunden an, beispielsweise in Schwarz, Grau oder Blau.

Die Inkontinenzhosen fĂŒr Damen sind sehr weich und schmiegen sich dem Körper besser an. Die Bundhöhe liegt etwas niedriger und die Modelle zeugen von einem schönen Design. Muster oder Cremetöne sind bei den Frauen beliebt. Die Slips lassen sich teilweise waschen und sind von der normalen UnterwĂ€sche nicht mehr zu unterscheiden. Das sorgt fĂŒr noch mehr Diskretion, auch bei den MĂ€nnern. Manche Pants besitzen einen extra breiten Bund und erzeugen damit eine schlankere Optik, ohne Druckstellen zu hinterlassen.

Wichtige Kaufkriterien

WĂ€hle fĂŒr einen angenehmen Sitz immer die richtige GrĂ¶ĂŸe. Dabei gibt es keine Standards bei den GrĂ¶ĂŸenangaben. Auch die SaugfĂ€higkeit muss zu deinen BedĂŒrfnissen passen, um den richtigen NĂ€sseschutz zu bieten. DarĂŒber hinaus spielen Material und MaterialstĂ€rke eine wichtige Rolle. Wir haben dir die folgenden Kriterien nĂ€her zusammengefasst:

Kriterium Hinweise
GrĂ¶ĂŸe
  • orientiert sich an der KonfektionsgrĂ¶ĂŸe
  • breites BĂŒndchen am Bauch
  • ordentlicher Beinabschluss
  • sorgt fĂŒr angenehmen Tragekomfort
Funktionsweise
  • einfache Modelle mit eingenĂ€hter Einlage
  • werden wie ein Slip angezogen
  • doppelter Schutz mit Inkontinenzeinlagen
  • als Fixierhose nutzbar
  • manche Modelle nicht selbst saugfĂ€hig
Material
  • weiche und angenehme OberflĂ€che
  • hautfreundlich und antibakteriell
  • saugstark und schnell trocknend
  • dicker Kern im Inneren
  • außen möglichst dĂŒnn und diskret
  • atmungsaktiv
Extras
  • teilweise mit Auslaufschutz
  • Öffnung an der Seite möglich fĂŒr einfaches Ausziehen
  • auf SaugstĂ€rke achten
  • keine GerĂ€usche beim Gehen

Inkontinenzhosen anziehen – so geht’s

  • Nimm die Hosen aus der Verpackung und leg sie dir zurecht. Zum Anziehen solltest du keine Schuhe oder Unterbekleidung mehr tragen.
  • FĂŒhre die Beine nacheinander durch die Aussparungen. Dabei darfst du die Innenseite nicht mit der Hand oder den FĂŒĂŸen berĂŒhren.
  • Ziehe die Hosen bis nach oben und prĂŒfe, ob die BĂŒndchen richtig sitzen und abschließen. Zudem muss das Material zwischen den Beinen gut anliegen und darf nicht drĂŒcken.

Entsorgung und Pflegetipps zur Hygiene

Die Einmalhosen werden ĂŒber den normalen HausmĂŒll entsorgt. Aus hygienischen GrĂŒnden bietet sich eine extra TĂŒte an, um auch den Geruch einzudĂ€mmen. Alle wiederverwendbaren Modelle sind fĂŒr die MaschinenwĂ€sche geeignet. Bestenfalls nutzt du schonendes Waschmittel oder HygienespĂŒler, um sĂ€mtliche Bakterien und Keime zu entfernen. Auf zusĂ€tzlichen WeichspĂŒler verzichtest du. Es gibt auch Waschmittel speziell fĂŒr InkontinenzwĂ€sche. Manche Materialien lassen sich bis 60 oder gar 95 °C waschen.

Aber auch die Haut sollte gepflegt und geschont werden. Deshalb ist ein regelmĂ€ĂŸiger Wechsel der Vorlagen nötig. Außerdem reinigst du die Haut sanft bei jedem Toilettengang, ohne sie zu reizen. Cremes schĂŒtzen zusĂ€tzlich vor Feuchtigkeit. Lass dich hierzu von deinem Arzt oder Apotheker nĂ€her befragen.

Die wichtigsten Hersteller – Molicare, Always und Co.

Du erhĂ€ltst Inkontinenzhosen in der Apotheke, im SanitĂ€tshaus oder der Drogerie, wie dm oder Rossmann. Daneben gibt es online eine gute Übersicht zu verschiedenen Herstellern und Premium Testpakete als Service zu bestellen. Wichtig ist, sich fĂŒr qualitative und hochwertige Produkte zu entscheiden, um alle Vorteile genießen zu können. Dazu gehören beispielsweise:

Hersteller Besonderheiten
Always
  • formschöne Höschen
  • bei starker BlasenschwĂ€che nutzbar
  • halten auch ĂŒber Nacht
  • verrutschen nicht
  • schnell trocknendes Material
Molicare
  • ein Produkt von Hartmann
  • sichere Einweghosen
  • trockenes GefĂŒhl auf der Haut
  • saugstarkes Material
  • bei Urin- und Stuhlinkontinenz
Mediset
  • Hosen aus Polyurethan
  • besonders lange haltbar
  • verschiedene GrĂ¶ĂŸen auswĂ€hlbar
  • Fixierung von Einwegvorlagen
  • Modelle ohne Beinansatz

Die Marke Dry & Cool hat spezielle Inkontinenz-Pants fĂŒr MĂ€nner entwickelt. Sie besitzen eine saugfĂ€hige und integrierte Einlage, unterscheiden sich optisch aber kaum von normalen Boxershorts:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inkontinenzhosen auf Rezept?

Die Krankenkasse kann die Kosten fĂŒr die Produkte ĂŒbernehmen. Dazu muss der Betroffene mindestens an einer mittleren BlasenschwĂ€che leiden und benötigt ein ausgestelltes Rezept durch den behandelnden Arzt. Dieser gibt auch den monatlichen Bedarf an und legt den Versorgungszeitraum fest. Sind die verordneten Hosen im Hilfsmittelverzeichnis gelistet und liegt wirklich eine medizinische Notwendigkeit vor, steht der KostenĂŒbernahme nichts im Weg. Zudem sollte es immer einen Grund fĂŒr das Hilfsmittel geben. Betroffene können dann beispielsweise wieder besser am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Wichtig
Informiere dich bei der gesetzlichen Krankenkasse ĂŒber mögliche Vertragspartner. Beispielsweise darfst du dann nur Inkontinenzhosen von einem bestimmten Hersteller beziehen. HĂ€ltst du dich nicht an die Vorgaben, darf die Kasse die KostenĂŒbernahme sogar ablehnen.

Die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung von maximal zehn Euro im Monat ist jedoch trotzdem zu leisten. Außerdem sind die Kosten fĂŒr die hochwertigen Hosen oft mehr, als die Kassen ĂŒbernehmen wĂŒrden. Versicherte mĂŒssen die Differenz teilweise noch selbst tragen, wenn sie auf ein bestimmtes Modell bestehen.

Kundenmeinungen und Testberichte

Die Inkontinenzeinlagen oder Windeln fĂŒr Erwachsene sind nicht immer diskret oder die beste Lösung im Alltag. Die Hosen sind deutlich dĂŒnner und unter der normalen Kleidung weniger sichtbar. Viele Kunden wissen diesen Umstand zu schĂ€tzen und legen sehr viel Wert auf Diskretion. Durch das weiche und dĂŒnne Material kommt auch der Tragekomfort nicht zu kurz. Achte hier nur auf breite BĂŒndchen und einen engen Beinabschluss. Dann laufen die Hosen auch bei mehr FlĂŒssigkeit nicht aus. GrundsĂ€tzlich sind die Modelle eher fĂŒr eine leichte bis mittlere Inkontinenz vorgesehen. Die SaugfĂ€higkeit ist beschrĂ€nkt, was von manchen Kunden kritisiert wird. Auf eine hochwertige QualitĂ€t kommt es an, die aber immer im VerhĂ€ltnis zum Preis stehen sollte.

Stiftung Warentest kritisiert die Windelslips, da diese oft nicht alltagstauglich sind und sich eher nur fĂŒr bettlĂ€gerige Patienten eignen. Die Einmalhosen hingegen schneiden sehr gut ab. Hier musst du nur beim Wechseln die Kleidung komplett ausziehen. Die Vorlagen bekommen besonders viel Kritik, da hier die SaugfĂ€higkeit nicht ganz stimmt und sie in Kombination mit einer Fixierhose trotzdem verrutschen können.

FAQ – hĂ€ufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Was ist der Unterschied zwischen Windelhosen und Inkontinenzhosen?
  • Die Begriffe werden teilweise synonym verwendet und die Modelle der Hersteller variieren.
  • Windeln sind meist Einwegprodukte, die nach dem Tragen im RestmĂŒll landen.
  • Inkontinenzhosen können auch waschbar und wiederverwendbar sein. Das hĂ€ngt ganz von Material und Verarbeitung ab.
Gibt es Inkontinenzhosen fĂŒr Kinder?
  • Ja, es gibt auch grĂ¶ĂŸere Windelhosen fĂŒr Kinder oder Bettschutz-Unterlagen fĂŒr die Nacht, falls das Trockenwerden lĂ€nger dauert.
Inkontinenzhosen fĂŒr Hunde?
  • Neben den Pflegeartikeln fĂŒr Erwachsene gibt es auch Inkontinenzhosen fĂŒr den Hund. Sie sollten von der GrĂ¶ĂŸe her richtig passen.
nach oben