Pflegestützpunkte-online.de-ein Verzeichnis aller deutschen Pflegestützpunkte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Deutschland befinden sich über 550 Pflegestützpunkte 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den Pflegestützpunkten sollen Pflegeberaterinnen und Pflegeberater Pflegebedürftige und deren Angehörige nicht nur über Pflege informieren sondern den Hilfesuchenden begleiten und ihm praktische Unterstützung geben. Der Pflegestützpunkt soll  die zentrale Anlaufstelle für Hilfesuchende und gleichzeitig der Ort sein, an dem pflegerische, medizinische und soziale Hilfs- und Unterstützungsangebote vermittelt und koordiniert werden.”
(Broschüre des BMG, Die Pflegerefom 06/08, 1. Auflage, Seite 10)

Pflegestützpunkte beraten Betroffene und deren Angehörige unabhängig und neutral...

Klicken Sie auf das Bundesland und Sie finden alle PflegestützpunkteHier finden Sie alle Pflegestützpunkte in Mecklenburg-VorpommernHier finden Sie alle Pflegestützpunkte in Brandenburg
Deutsche Rotes Kreuz
AOK
Arbeiter-Wohlfahrt
BKK
Caritas
IKK
Diakonie
Der Paritätische
Arbeiter-Samariter-Bund
Knappschaft
Malteser
Llandwirtschaftliche-Versicherung

....egal welcher Träger sich dahinter verbirgt.

Klicken Sie einfach auf ein Bundesland und Sie erfahren, wo sich in einer Stadt ein Pflegestützpunkt befindet.

Zu den vorrangigen Aufgaben eines Pflegestützpunktes gehören:

Anpassung an veränderte Bedarfslagen

Erarbeitung und Durchführung eines Versorgungsplans

Unterstützung bei der Suche nach externer Hilfe

Erarbeitung entscheidungsreifer Anträge

Organisation von Pflege

Erledigung aller Formalitäten


Bereits 2010 versprach die damalige Bundesregierung, allen voran der damalige Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler, das das Jahr 2011 “ein Jahr der Pflege” wird. Er kündigte für 2012 eine Überarbeitung der Pflegereform 2008 an. Durch viele Ungereimtheiten und Widersprüche und aufgrund des Widerstandes aus der eigenen Koalition verschob sich die neue Reform auf den 01.01.2013. Hauptänderungen waren die Einführung der Pflegestufe 0 für Demenzerkrankte und die Förderung einer privaten Pflegevorsorge - nach dem Muster der Riester-Rente.

Ausführlichere Informationen zu den Pflegereformen 2008, 2012 und 2014 finden Sie in der Navigation unter Pflege.

Der Begriff “Pflegestützpunkt” als zentrale Pflegeberatungsstelle wurde nicht geschützt, sodass Betroffene und Angehörige die offiziellen Pflegestützpunkte nicht immer auf den ersten Blick - durch die Namensgebung - erkennen können. In allen Bundesländern, welche Pflegestützpunkte eingerichtet haben, wurden diese daher mit einem offiziellen Logo gekennzeichnet.

Offizielle Logo der Pflegestützpunkte in Nordrhein-Westfalen Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Schleswig-Holstein
Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Niedersachsen

Niedersachsen

Schleswig-Holstein

Nordrhein-Westfalen

Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Mecklenburg-Vorpommern
Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Brandenburg
Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Bayern

Mecklenburg-Vorpommern

Brandenburg

Bayern

Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Hamburg
Offizielles Logo der Pflegestützpunkte im Saarland
Logos

Hamburg

Saarland

Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Baden-Württemberg
Offizielles Logo der Pflegestützpunkte inThüringen
Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Hessen

Baden-Württemberg

Hessen

Thüringen

Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Bremen
Offizielles Logo der Pflegestützpunkte in Berlin

Berlin

Bremen

  zum Seitenanfang


Wir über uns          Kontakt           Mediadaten           Impressum/AGB

pflegestützpunkte-online.de seit 2008